Destiny 2 - Entwickler fragt Spieler nach Vorschlägen für ersten DLC

Destiny 2 ist noch gar nicht für alle Plattformen erschienen. Bungie fragt die Spieler trotzdem schon einmal, was sie sich von der ersten Erweiterung erhoffen.

von Stefan Köhler,
06.10.2017 16:10 Uhr

Bungie fragt die Spieler von Destiny 2, was sie sich für die erste Erweiterung wünschen.Bungie fragt die Spieler von Destiny 2, was sie sich für die erste Erweiterung wünschen.

Der Loot-Shooter Destiny 2 ist gerade erst ein paar Wochen für die Konsolen verfügbar und für den PC noch gar nicht erschienen. Bungie hält dennoch schon einmal den Zeh ins Wasser und fragt die Spieler, was sie sich bei der ersten Erweiterung an Inhalten wünschen.

Die Frage kommt per Twitter und vom Game Director Christopher Barrett persönlich:

Die Antworten sind erwartbar: PvE-Spieler wünschen sich mehr Endgame-Content wie Items, Maps und eine langfristigere Suchtspirale bei der Suche nach immer neuen Items - ähnlich wie bei Diablo. PvP-Spieler fragen dagegen vornehmlich nach einem Ranked-Modus für kompetitive Spieler und private Matches für jene, die unter sich bleiben und ein wenig Blödsinn auf den Multiplayer-Karten veranstalten wollen.

Von der ersten Erweiterung ist bislang nur der Name bekannt, Curse of the Osiris. Ein Leak hatte zuvor das Thema Osiris und den Planeten Merkur als Schauplatz nahegelegt. Das Hauptspiel Destiny 2 ist bereits seit September 2017 für Xbox One und PS4 erhältlich und erscheint am 24. Oktober 2017 für den PC.

Destiny 2 - Live-Action-Trailer aus Japan zeigt, worum es eigentlich geht 3:06 Destiny 2 - Live-Action-Trailer aus Japan zeigt, worum es eigentlich geht

Destiny 2 - Screenshots aus Strikes und PVP-Matches ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen