Destiny 2 - Entwickler-Roadmap: Liste mit Features & Verbesserungen bis Mai 2018

In einem Entwickler-Blogpost stellt Bungie die geplanten Änderungen für Destiny 2 vor. Bis Mai halten zahlreiche neue Features und Verbesserungen Einzug in das Shooter-MMO, auch die zweite Erweiterung ist darunter.

von Christian Just,
01.02.2018 15:45 Uhr

Jetzt wirds Ernst: Schafft Bungie es, die genervte Spielerschaft von Destiny 2 zu beschwichtigen?Jetzt wirds Ernst: Schafft Bungie es, die genervte Spielerschaft von Destiny 2 zu beschwichtigen?

Destiny-Entwickler Bungie hatte im Januar auf die Unzufriedenheit seiner Spieler reagiert und Pläne für weitreichende Änderungen in Destiny 2 vorgestellt. Jetzt wurden in einem Blogpost nähere Details veröffentlicht, wann und was genau am Spiel angepasst wird.

Game Director Christopher Barrett stellt die Roadmap für Features und Verbesserungen vor, die tatsächlich für alle Besitzer des Hauptspiels verfügbar werden sollen. Versteckte Änderungen am Reward-System, wie sie zuletzt Mitte Januar für Ärger bei den Fans sorgten, gehören dann hoffentlich der Vergangenheit an.

Außerdem äußerte Barret in einem Tweet, dass die zweite Erweiterung für Destiny 2 im Mai erscheint.

Bungies Roadmap bis Mai 2018 für Destiny 2. (bungie.net)Bungies Roadmap bis Mai 2018 für Destiny 2. (bungie.net)

Patch 1.1.2

Das Update 1.1.2 ist bereits vorgestern live gegangen, fügt legendäre Meisterwerk-Rüstungen hinzu und schraubt an den Raid-Belohnungen. Alle Details könnt ihr in unserer News zum Patch 1.1.2 für Destiny 2 lesen.

Patch 1.1.3

Das Update 1.1.3 soll am 27. Februar erfolgen und fügt unter anderem ein Highscore-Tracking bei Dämmerungs-Strikes hinzu. Außerdem wird endlich ein öffentlicher Textchat bei der PC-Version implementiert.

  • Nightfall-Scoring und Highscore-Tracking: Beim Dämmerungsstrike wird die Zeitlimitierung durch ein Strike-Scoring ersetzt. Der Highscore wird auf Emblemen angezeigt und schaltet neue Belohnungen frei.
  • Überarbeitung der Abzeichen und Auren wird durchgeführt.
  • Auf der Einsatzkarte werden Teammitglieder angezeigt.
  • Auf dem PC kommt ein öffentlicher Text-Chat.
  • Eine Mechanik wird eingeführt, die verhindern soll, dass die selben Exotics für Spieler wiederholt auftauchen.
  • In der Companion-App kann man Mods und Shader bearbeiten sowie die Händler inspizieren.
  • Der Dämmerungsstrike soll einzigartige Belohnungen erhalten. Dieses »Stretch Goal« wird möglicherweise erst später erreicht.

Destiny 2 - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Patch 1.1.4

Das Update 1.1.4 ist für den 27. März geplant und soll die Sandbox-Spielerfahrung verbessern. Desweiteren werden Anpassungen am PvP im Schmelztiegel vorgenommen.

  • Sandbox-Änderungen an Waffen und Fähigkeiten werden vorgenommen.
  • Die heroischen Strikes bekommen Modifier.
  • Das Eisenbanner wird nach dem Update im 6 gegen 6 gespielt.
  • Es kommen wöchentliche Schmelztiegel-Playlists - inklusive Hexenkessel.
  • Die Munition und das Gameplay im Schmelztiegel werden angepasst.
  • Für den Dämmerungs-Strike kommen "Herausforderungs-Karten"
  • Strafen für Quitter im Schmelztiegel werden eingeführt.
  • Eine Schutzmechanik kommt, die verhindern soll, dass sich die Maps im PvP oder auch Strikes wiederholen, wenn man Playlists spielt.
  • Sandbox-Anpassungen für exotische Waffen und Rüstungsteile - Dieses Ziel wird möglicherweise erst später erreicht.

Patch 1.2.0

Das Update 1.2.0 im Mai 2018 läutet dann die dritte Season für Destiny 2 ein. Der Raid-Trakt »Weltenverschlinger« erhält mit dem Patch einen Prestige-Modus, zudem kommen Exotische Meisterwerke ins Spiel. Auch die zweite Erweiterung soll im Mai kommen.

  • Der Raid-Trakt Weltenverschlinger erhält einen Prestige-Modus.
  • Es kommen saisonale Schmelztiegel-Ranglisten für Destiny 2.
  • Private Spiele werden eingeführt.
  • Der Tresor wird um 50 Lagerplätze erweitert. Zudem arbeite man an weiteren Änderungen, damit der Tresor nicht überquillt.
  • Multi-Emote: Es sollen mehr als ein Emote gleichzeitig auswählbar werden.
  • Exotische Meisterwerke werden implementiert.
  • Bestimmte Händler erhalten einen saisonalen Rang. Spieler verdienen Ruf, um Items bei bei den Händlern freizuschalten. Der Rang wird jede Saison zurückgesetzt.
  • Es kommen Verbesserungen an den Gruppenkämpfen.
  • Das Mod-System wird verbessert - Dieses Stretch Goal wird möglicherweise erst später erreicht.

Im kommenden Blog-Beitrag von »This Week at Bungie« wollen die Entwickler noch detaillierter auf die kommenden Änderungen eingehen. Hier könnt ihr den Eintrag von letzter Woche lesen.

(Danke, MeinMMO.de)

Destiny 2: Fluch des Osiris - Release-Trailer zum ersten DLC 1:56 Destiny 2: Fluch des Osiris - Release-Trailer zum ersten DLC


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen