Destiny 2 - Erste »große Erweiterung« soll Ende 2018 erscheinen

Eine große Erweiterung für Bungies Destiny 2 soll Ende 2018 kommen. Und damit ist nicht der kommende zweite DLC aus dem Erweiterungspass gemeint.

von Christian Just,
09.02.2018 14:11 Uhr

Hüter, die Destiny 2 die Treue halten, warten sehnsüchtig auf neue Inhalte.Hüter, die Destiny 2 die Treue halten, warten sehnsüchtig auf neue Inhalte.

Wie Activision in einem Investorengespräch verriet, kommt die erste »große Erweiterung« für Destiny 2 Ende 2018. Größer also als Curse of Osiris und der zweite DLC, der im Erweiterungspass enthalten ist und im Frühling 2018 erscheinen soll. Genaueres über geplante Inhalte wurde nicht genannt, aber gemessen an der großen und großartigen Destiny-Erweiterung König der Besessenen haben Fans entsprechend hohe Erwartungen.

»The Taken King« brachte massig Inhalte für Destiny 1, darunter eine neue Gegnerfraktion, drei neue Strikes, eine neue Unterklasse für jede Heldenkategorie und sieben Schmelztiegel-Maps. Dass sich die Entwickler an diesem Addon messen lassen müssen, dürfte ihnen bewusst sein.

Auch interessant: Destiny - Fans veröffentlichen verschollenes Album Music of the Spheres

Davor: Crimson Days und zweiter DLC

Indes erscheint die zweite kleinere Erweiterung im Mai 2018, wie ein Bungie-Mitarbeiter im Rahmen einer großen Entwickler-Roadmap bekannt gab. Über den Titel des zweiten Addons ist noch nichts bekannt, auch angebliche Leaks über »Gods of Mars« haben sich im Nachhinein als wenig vertrauenserweckend entpuppt.

Zunächst stehen in Destiny 2 die Crimson Days auf dem Kalender. Das Event zum Valentinstag bringt unter anderem einen Pärchen-Modus im Schmelztiegel und zahlreiche kosmetische Items, alles in thematischem Scharlachrot. Die skeptische Community blickt mit Spannung in Richtung Bungie, ob der Entwickler aus dem Eververse-Debakel im letzten Jahr die richtigen Lehren gezogen hat.

Beim Weihnachtsevent »Der Anbruch« waren die meisten neuen Items hinter der Eververse-Paywall verborgen und lösten eine Revolte in den Communityforen aus, die sich die komplette Schließung des Echtgeld-Shops auf die Fahnen geschrieben hatte. Wir hatten damals eine simple Botschaft an die Entwickler: Reißt euch zusammen, Bungie!

Destiny 2: Fluch des Osiris - Screenshots ansehen

Quelle: Polygon


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen