Destiny 2 leakt selbst den Spielmodus Spukforst für das Halloween-Event 2019

In Destiny 2 ist ein Hinweis aufgetaucht, dass dieses Jahr mit dem Festival der Verlorenen auch der Spielmodus Spukforst zurückkehrt.

von Elena Schulz,
16.10.2019 12:20 Uhr

Auch dieses Jahr soll man sich zum Festival der Verlorenen in den Spukforst stürzen können. Auch dieses Jahr soll man sich zum Festival der Verlorenen in den Spukforst stürzen können.

Destiny 2 bietet saisonale Events für Käufer und Gratis-Spieler, die an echte Feste wie Valentinstag, Weihnachten oder Halloween angelehnt sind. Zu letzterem gehört das alljährlich stattfindende Festival der Verlorenen. Letztes Jahr bot das mit dem Spukforst erstmals einen eigenen Spielmodus, der dieses Jahr offenbar zurückkehrt.

Ein Hinweis darauf findet sich direkt im Spiel selbst. Wer letztes Jahr den Spukforst gespielt hat, hat besondere Embleme (»Tief in den Wäldern« und »Ende des Schreckens«) erhalten. Die zeigen an, wie weit man es im Modus geschafft hat und wie viele Gegner man erledigt hat.

Neben dem Wert für 2018 ist jetzt noch ein leerer Wert für 2019 aufgetaucht. Für viele Spieler ist das ein klarer Hinweis darauf, dass der Spukforst fortgesetzt wird.

Was ist der Spukforst?

Der Spukforst (Haunted Forest) ist ein Koop-Modus für drei Spieler mit Matchmaking. Man kämpft sich durch zufällig generierte Abschnitte und besiegt solange Gegner, bis man genug Punkte beisammen hat, um sich einem Boss zu stellen.

Hat man den Boss besiegt, geht es in den nächsten Abschnitt. Man hat allerdings insgesamt nur 15 Minuten Zeit. Wer möglichst weit kommen will, muss also schnell sein.

Letztes Jahr gab es keine besondere Ausrüstung als Belohnung für den Modus, sondern nur Event-Währung. Bleibt abzuwarten, ob Bungie das diesmal anders gestaltet, um noch mehr Spieler in den Gruselwald zu locken.

Zum Festival der Verlorenen wird in Destiny 2 der Turm passend dekoriert. Zum Festival der Verlorenen wird in Destiny 2 der Turm passend dekoriert.

Wie läuft das Halloween-Event generell ab?

Das Festival der Verlorenen findet vom 29. Oktober bis 19. November in Destiny 2 statt. Wie genau Bungie es inhaltlich gestaltet, ist noch nicht bekannt. Damit ist trotz des Hinweises auch nicht gesichert, dass der Spukforst wirklich zurückkehrt.

Während des Events wird der Turm normalerweise schaurig dekoriert, um euch in Gruselstimmung zu bringen. Außerdem war es bisher immer so, dass Hüter sich mit Masken verkleiden konnten. Ebenfalls durfte man sich über das Festival die Waffen Donnerlord und Gruselgeschichte erspielen.

Noch vor dem Halloween-Event ist diese Woche der Eisenbanner in Season 8 gestartet. Auch Gratis-Spieler dürfen am PvP-Event teilnehmen und sich Belohnungen verdienen.

Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst? 13:46 Destiny 2 - Haben Free2Play-Neueinsteiger schon zu viel verpasst?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen