Destiny 2 - Vorbesteller-Items gibt es erst nach der Kampagne

Digitale Gegenstände aus Sondereditionen und Vorbestellungen von Destiny 2 werden erst nach erfolgreichem Abschluß der Kampagne freigeschaltet.

von Manuel Fritsch,
06.09.2017 18:18 Uhr

Vorbesteller von Destiny 2 müssen erst die Kampagne beenden, um Zugriff auf ihre Bonus-Items zu erhalten.Vorbesteller von Destiny 2 müssen erst die Kampagne beenden, um Zugriff auf ihre Bonus-Items zu erhalten.

PC-Spieler müssen sich noch ein wenig auf den Multiplayer-Shooter Destiny 2 von Bungie gedulden, während die Konsolen-Fans seit heute auf Playstation 4 und Xbox One mit ihren Guardians in die Schlacht ziehen. Aber gut Ding will schließlich Weile haben. Das dachte sich wohl auch der Entwickler und gibt nun bekannt, dass Vorbesteller und Käufer von Sondereditionen von Destiny 2 die dazu gehörenden Bonus-Gegenstände erst nach Abschluss der Kampagne in ihrem Inventar finden werden.

Diese Antwort, die auf einer separaten Hilfe-Seite von bungie.net zu finden ist, beendet die Suche vieler verwirrter Spieler, die sich auf Twitter und in Foren austauschten, wo diese speziellen Ingame-Items zu finden seien.

Mehr: Ingame-Währung »Silber« und Mikrotransaktionen kehren in Destiny 2 zurück

Zusätzlich hat Bungie einen »Code Redemption Guide« für alle Systeme eingerichtet, um weitere Fragen auch in Bezug auf Werbe- und Promo-Aktionen zu beantworten.

Destiny 2 erscheint am 24. Oktober 2017 für den PC über Blizzards Battle.net.

Destiny 2 - Live-Action-Trailer aus Japan zeigt, worum es eigentlich geht 3:06 Destiny 2 - Live-Action-Trailer aus Japan zeigt, worum es eigentlich geht


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen