GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Diablo 2: Resurrected - Der ultimative Guide für Einsteiger und Rückkehrer

Wollt ihr mit dem Remaster den Actionrollenspiel-Klassiker Diablo 2 nachholen? Oder kehrt ihr nach über 20 Jahren nach Sanktuario zurück? Unser ausführlicher Guide bietet hilfreiche Tipps für Neulinge und Wiedereinsteiger.

von André Baumgartner,
20.08.2021 10:45 Uhr

Ob kompletter Neueinsteiger oder Wiederkehrer: In unserem Guide findet ihr alles, was ihr für den Einstieg in Diablo 2: Resurrected wissen müsst. Ob kompletter Neueinsteiger oder Wiederkehrer: In unserem Guide findet ihr alles, was ihr für den Einstieg in Diablo 2: Resurrected wissen müsst.

Blizzard und Vicarious Visions nehmen uns mit auf eine Zeitreise. Das Action-Rollenspiel Diablo 2, dessen legendärer Ruf noch bis heute nachhallt, erhält 2021 mit Diablo 2: Resurrected eine Frischzellenkur. Wie die insgesamt abschneidet, lest ihr in unserem ausführlichen Test:

Diablo 2: Resurrected im Test   117     22

Mehr zum Thema

Diablo 2: Resurrected im Test

Wäre Diablo 2 ein Signal, das wir 2000 in den Weltraum entsandt hätten, dann würde es in Kürze den 202 Billionen Kilometer entfernten Stern HR 8832 im Sternbild Kassiopeia erreichen. Glücklicherweise müssen wir im Resurrected getauften Remaster keine astronomischen Berechnungen anstellen, sondern nur einigen Stolpersteinen aus dem Weg gehen und viel Weitsicht beweisen.

Egal, ob ihr euch zum ersten Mal an diesen Teil der Serie heranwagt oder alles vergessen habt, weil bei eurem letzten Besuch noch ein 56k-Modem im Hintergrund herumkreischte: Mit diesem Guide wollen wir euch helfen, möglichst geschmeidig zur Hölle zu fahren.

Wir erklären euch die Grundlagen des Action-Rollenspiels, geben Tipps zu Inventar, Ausrüstung, Respecs und vielem mehr. Außerdem verraten wir, welche Söldner am besten zu euch passen, nach welchen Items ihr Ausschau halten solltet und wie ihr am besten den höllischen Bossen den Garaus macht.

Anmerkung: Der Publisher von Diablo 2: Resurrected, Activision Blizzard, sieht sich aktuell einer Klage wegen Sexismus und ungleicher Behandlung von weiblichen Mitarbeitern ausgesetzt. Wie wir künftig auch in Tests auf solche Missstände hinweisen werden, erklärt euch GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge in seiner Kolumne.

Alle Tipps im Überblick

Der Autor
Zu den seligen Zeiten des originalen Diablo 2 brachte es André Baumgartner gemeinsam mit seinem besten Kumpel Seve auf sage und schreibe elf Accounts - hauptsächlich gefüllt mit Mulis versteht sich. Ihre Online-Charaktere gaben die beiden irgendwann auf, aber zwischen Titan Quest und Grim Dawn frönten sie über die Jahrzehnte noch des Öfteren der fröhlichen Dämonenjagd im Netzwerk.

Die absoluten Grundlagen

Beginnen wir mit den Eigenheiten, die zeitgenössischen Action-Rollenspiel-Fans mal mehr und mal weniger bekannt vorkommen dürften. Die Handlung ist in fünf Akte unterteilt, welche auch jeweils mit einem neuen Schauplatz einhergehen. Jeder Schauplatz hat einen zentralen Hub, in dem eure persönliche Kiste sowie eine Handvoll NPCs herumstehen. Da Questgeber nicht auf der Karte angezeigt werden, ist es ratsam, gelegentlich in die Nähe jedes Bewohners zu laufen und zu sehen, ob sie eine Aufgabe für euch haben.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.