Diablo 3 - Blizzard zu Cross-Play und Gamepad-Steuerung am PC

Der Blizzard-Communty-Manager Vaeflare gibt bekannt, dass es für das Action-Rollenspiel Diablo 3 kein Crossplay geben wird. Nutzer der neuen PlayStation-Versionen werde nicht mit oder gegen PC-Spieler antreten können.

von Tony Strobach,
26.02.2013 18:24 Uhr

PC- und Konsolen-Spieler bleiben in Diablo 3 getrennt.PC- und Konsolen-Spieler bleiben in Diablo 3 getrennt.

Der Blizzard-Communty-Manager Vaeflare gibt bekannt, dass es für das Action-Rollenspiel Diablo 3 kein Crossplay geben wird. Nutzer der neuen PlayStation-Versionen werden also nicht mit oder gegen PC-Spieler antreten können.

Kurz nachdem Blizzard PlayStation-3- und -4-Versionen seines Action-Rollenspiels Diablo 3 angekündigt hat, stand bei der Community die Frage im Raum, ob der Titel Plattformübergreifend spielbar sein wird.

Im offiziellen Battle.net-Forum beantwortete der Community-Manager »Vaeflare« diese Frage jetzt mit nein:

»Auch wenn wir glauben, dass Cross-Plattform-Play toll wäre, planen wir im Moment keine Verbindung zwischen dem PlayStation Network und dem Battle.net. Demensprechend bleiben auch die Charaktere auf eurem Battle.net-Account und eurem PlayStation-Account separat. Wir planen im Moment auch nicht in der PC-Version einen Analog-Controller zu unterstützen. Ähnlich sieht es bei der Konsolen-Version aus. Da Diablo 3 für die PlayStation speziell an die Controller-Steuerung abgepasst wurde wird es keine USB-Maus oder Tatstatur unterstützen.«

Diablo 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen