Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Seite 16: Die 100 besten PC-Rollenspiele aller Zeiten: Von Hexern, Dunklen Seelen und jeder Menge Magie

4. Baldur's Gate 2

Entwickler: Bioware
Publisher: Interplay Entertainment
Release: September 2000

Maurice Weber: Baldur's Gate 2 war mein erstes Rollenspiel - und damals war ich so ein Banause, dass ich eigentlich lieber Neverwinter Nights gehabt hätte, weil das war neu! Und in 3D! Zu meiner Verteidigung: Ich war zehn und hatte keine Ahnung von nix. Also zumindest was RPGs angeht! Meine ersten Spiele waren Siedler 2 und Kreuzzug ins Ungewisse gewesen, also war ich voll und ganz der Strategie verschrieben. Zum Release hab ich Baldur's Gate 2 nicht mal beachtet! Aber es gab da eine Freundin meiner Eltern, deren Sohn das Ding spielte - und es dann irgendwann nicht mehr brauchte, und ob ich mich nicht auch für diese komischen Computerspiele interessiere? Vielleicht könnte es mir ja gefallen?

Sagen wir's so: Meine Enttäuschung, dass es kein cooles 3D-Spiel war, hat genau bis zum ersten Dialog mit Minsk gehalten. Aber welchen besseren Einstieg in das Genre könnte es auch geben? Wie könnte ich nicht zu einem lebenslangen RPG-Fan werden, wenn ausgerechnet Baldur's Gate 2 meine Einstiegsdroge war? Bis heute müssen sich neue Spiele an diesem Meilenstein messen lassen, denn Baldur's Gate 2 hatte einfach alles, was ein Rollenspiel braucht!

Da waren die großartigen Charaktere. Eine riesige Fülle an schrulligen, interessanten, liebenswerten und komplexen Begleitern, die alle ihre eigenen Motivationen und Quests mitbrachten, sich in Dialoge einmischten und sogar untereinander in die Haare kriegten. Da war das Kampfsystem - genug Strategiespiel, dass ich's sofort fantastisch fand, denn ich hatte ja gleich sechs Figuren alle mit einem ganzen Arsenal an den unterschiedlichsten Fähigkeiten, die ich perfekt koordinieren musste. Ich bleibe immer noch dabei, dass Echtzeit mit Pause das perfekte RPG-Kampfsystem und viel besser als jede Rundenmechanik ist! Und dann waren da noch die vielschichtigen Regeln, die ich mit zehn zwar nicht mal zur Hälfte kapierte, aber die trotzdem enorm vielfältige Charakterentwicklung erlaubten.

Und das alles in einer riesigen Welt, in der es an jeder Ecke denkwürdige Quests zu entdecken gab! Durch die uns eine der besten Spielegeschichten aller Zeiten führte! Baldur's Gate 2 fesselte mit erstklassig geschriebenen Dialogen, interessanten Entscheidungen und einem faszinierenden Schurken ab der ersten Minute bis hin zum epischen Finale. Und bleibt zeitlos, weil seine Stärken zeitlos sind: Vollendeter Tiefgang sowohl in der Spielmechanik als auch in der Welt, den Figuren und den Texten. Das macht es zu dem definierenden Musterbeispiel des klassischen RPGs - oft nachgeahmt, gerade in jüngeren Jahren sogar wieder zunehmend häufiger, aber nie geschlagen.

Meinung: Baldur's Gate 3 mit Rundenkämpfen? Bitte nicht!

Trivia:
- Der Hauptcharakter von Baldur's Gate ist völlig frei gestaltbar, aber offiziell war er ein Krieger namens Abdel Adrian - so trat er in den enorm schlecht aufgenommenen Büchern zur Serie auf.
- Die ersten beiden Romane stammen von Philip Athans, einem Autor bei Wizards of the Coast. Erst mit Thron des Bhaal übernahm Drew Karpyshyn, ein interner Bioware-Autor, der später Knights of the Old Republic schrieb.

Die zehn besten Rollenspiele - Platz 4: Baldur's Gate 2 - »Dieses Spiel hat mir gezeigt, wie großartig Rollenspiele sind« PLUS 8:45 Die zehn besten Rollenspiele - Platz 4: Baldur's Gate 2 - »Dieses Spiel hat mir gezeigt, wie großartig Rollenspiele sind«

16 von 19

nächste Seite



Kommentare(3261)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen