Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die besten MMORPGs 2020 für PC

Black Desert Online

Entwickler: Pearl Abyss
Release-Datum: 3. März 2016
Plattform: PC, Xbox One
GameStar-Wertung: 72
Aktuellste Erweiterung: Drieghan (14. November 2018)

Was ist Black Desert Online?

Black Desert Online ist ein Sandbox-MMORPG des südkoreanischen Studios Pearl Abyss und eines der optisch schönsten Spiele in dieser Topliste.

Im umfangreichen Charaktereditor können wir eine Spielfigur ganz nach unseren Vorstellungen entwerfen. Im umfangreichen Charaktereditor können wir eine Spielfigur ganz nach unseren Vorstellungen entwerfen.

Das zeichnet Black Desert Online aus

  • Hübsche Grafik
  • Actionlastiges Kampfsystem
  • Komplexes Handelssystem mit spielergetriebener Wirtschaft
  • Dynamisches Wettersystem und Tag-Nacht-Zyklus
  • Umfangreiches Housing- und Crafting-System
  • Charakter-Editor mit vielen Optionen

Für wen eignet sich Black Desert Online?

Black Desert Online ist kein Themepark-MMO, ihr werdet als Spieler also nicht wie etwa in World of Warcraft ständig an die Hand genommen und geleitet. Wenn euch das nicht stört oder sogar gefällt, gehört ihr zur Zielgruppe von Black Desert Online.

Black Desert Online in 2019

Im August 2018 hat Entwickler Pearl Abyss Grafik und Sound überarbeitet und das Spiel zur Remaster-Version aufgewertet. Kurz darauf erschien im November mit Drieghan außerdem eine Story-Erweiterung, die euch ins Land der Drachen schickt. Im Februar 2019 wurde der Zentralmarkt eingeführt, der das Marktwesen übersichtlicher und nutzerfreundlicher darstellt. Am 26. Juni 2019 kam die neue Klasse Shai dazu.

Im Juli 2019 führten die Entwickler dann eine neue Spiel-Variante ein, den PvE-Modus »Altar des Blutes« für drei Spieler, bei dem man sich gegen Gegnerhorden behaupten muss. Im September 2019 kam noch die von den Spielern ersehnte Manos-Ausrüstung ins Spiel, die Arbeitstalente stark verbessert. Das Update »Die große Expedition« füllte im Oktober 2019 dann den Ozean im Spiel mit neuem Leben. Ein weiterer Patch fügte im November 2019 schließlich noch neue Fertigkeiten für das Endgame hinzu.

Am 22. Januar 2020 erschien eine neue Klasse für Black Desert Online in Europa. Die Hüterin hat sich laut offizieller Lore zum Ziel gesetzt, einen falschen Gott zu entmachten. Sie kämpft mit einer Axt und einem Schild, wobei sie ganz auf Schaden setzt.

>>> Black Desert Online im Test - Von Eseln und Helden

Black Desert Online - Test: Grafik, Grinding, Großhandel 8:02 Black Desert Online - Test: Grafik, Grinding, Großhandel

So geht es für Black Desert weiter

Für 2020 wurde die neue Klasse Hashashin vorgestellt - ein Krieger mit göttlichen Kräften, der sich durch extreme Schnelligkeit auszeichnet. Außerdem sollen Spieler bald ein völlig neues Gebiet südlich von Mediah bekommen - erste Infos versprechen eine verschneite Landschaft und einen mysteriösen Drachen. Auch zwei weitere neue Gebiete bei Valencia und jenseits des Königreichs von Haso sollen 2021 erscheinen.

Außerdem ist die Eröffnung eines neuen Servers geplant, auf dem besonders starke Spieler ihre Jagdfähigkeiten unter Beweis stellen können.

Guild Wars 2

Entwickler: ArenaNet
Release-Datum: 28. August 2012
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 89
Aktuellste Erweiterung: Path of Fire (22. September 2017)

Was ist Guild Wars 2?

Guild Wars 2 ist ein MMORPG von ArenaNet. Das Grundspiel ist kostenlos, die Erweiterungen sind hingegen kostenpflichtig. Guild Wars 2 spielt rund 250 Jahre nach dem ersten Teil.

Path of Fire ist die zweite Erweiterung von Guild Wars 2 und erweitert das Spiel um Reittiere. Path of Fire ist die zweite Erweiterung von Guild Wars 2 und erweitert das Spiel um Reittiere.

Das zeichnet Guild Wars 2 aus

  • PvP-Arenen und Welt-gegen-Welt-Modus
  • Schwierige Raids erfordern passende Builds
  • Erkundung einer großen Welt, die sich stetig verändert
  • Neue Story erscheint regelmäßig in Episoden

Für wen eignet sich Guild Wars 2?

Generell deckt Guild Wars 2 eine breite Spielerschaft ab, doch gerade PvP-Liebhaber werden hier durch die Arenen und den Welt-gegen-Welt-Modus abgeholt. Die dynamischen Kämpfe sind zwar nicht so flott wie etwa die von Black Desert Online, bilden dafür aber eine gelungene Mischung aus klassisch aktivierbaren Fähigkeiten und den schnellen Prügeleien moderner Action-Rollenspiele.

Auch Solospieler können in Guild Wars 2 glücklich werden. Was es dazu braucht und wie ihr als Einzelgänger das Meiste aus dem MMO herausholt, verrät euch unser Experte Sascha Penzhorn in seinem Singleplayer-Guide:

Singleplayer-Guide: So spielt ihr Guild Wars 2 erfolgreich solo   16     7

Mehr zum Thema

Singleplayer-Guide: So spielt ihr Guild Wars 2 erfolgreich solo

Guild Wars 2 in 2019

Aktuell befindet sich Guild Wars 2 in der fünften Season seiner Living World, der Eisbrut-Saga. Diese ist nur spielbar für Besitzer der beiden Addons Heart of Thorns und Path of Fire, die ihr mittlerweile für 30 Euro im Bundle bekommt. Im Laufe der Season erscheinen regelmäßig neue Story-Kapitel, Belohnungen und neue Maps.

Außerdem wurde im März 2020 überraschend ein neues Addon für das MMO angekündigt - allerdings noch ohne Namen oder Releasedatum.

>>> Guild Wars 2: Path of Fire im Test - Zurück zu den Wurzeln

Guild Wars 2 - Warum ist es 2019 das perfekte Zweit-MMO? 16:06 Guild Wars 2 - Warum ist es 2019 das perfekte Zweit-MMO?

So geht es für Guild Wars 2 weiter

Das neue, noch namenlose Addon könnte euch den ersten Artworks zufolge nach Cantha führen, den bei Fans beliebten, fernöstlich angehauchten Schauplatz aus Guild Wars: Factions.

Im August 2020 erwartet Spieler das Festival of the Four Winds, das mit diversen Aktivitäten, Rennen und Schatzsuchen daherkommt. Zu Halloween im Oktober 2020 werden Horror-Kreaturen durch ein Portal in die Welt entlassen und bieten eine neue Herausforderung, bis das Event im November endet. Im Dezember 2020 steht dann das alljährliche Winter-Event vor der Tür - auch das hat zahlreiche neue Aktivitäten im Gepäck.

Herr der Ringe Online

Entwickler: Standing Stone Games
Release-Datum: 24. April 2007
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 67
Aktuellste Erweiterung: Minas Morgul (5. November 2019)

Was ist Herr der Ringe Online?

Herr der Ringe Online ist ein Community-Liebling von euch! In den Kommentaren haben sich einige von euch das Herr-der-Ringe-MMORPG in dieser Liste gewünscht. Optisch scheint es zwar in der Vergangenheit stecken geblieben zu sein, dafür fängt kaum ein Spiel den Mittelerde-Zauber so gut ein wie dieses.

Herr der Ringe Online ist technisch zwar angestaubt, bietet aber sehr viel Herr-der-Ringe-Flair. Herr der Ringe Online ist technisch zwar angestaubt, bietet aber sehr viel Herr-der-Ringe-Flair.

Das zeichnet Herr der Ringe Online aus

  • Viele Teile von Mittelerde abgedeckt (Moria, Düsterwald, Auenland, Bruchtal, Isengart, Rohan, etc.)
  • Dichte Herr-der-Ringe-Atmosphäre
  • Spielt zur selben Zeit wie die Romane und Filme
  • Bekannte Figuren wie Gandalf, Frodo und Legolas
  • Erlernt Instrumente und spielt sie in Echtzeit

Für wen eignet sich Herr der Ringe Online?

Da Grafik und manche Mechaniken im Vergleich zur MMO-Konkurrenz altbacken wirken, richtet sich das Spiel vorrangig an Herr-der-Ringe-Fans.

Herr der Ringe Online in 2020

Die aktuelle Erweiterung Minas Morgul brachte im November 2019 die neue spielbare Rasse der Stark-Axt-Zwerge, zwei neue Regionen, 250 neue Quests und einen neuen 12-Spieler-Raid. Außerdem wurde der Maximallevel auf 130 angehoben.

Link zum externen Inhalt

So geht es für LOTRO weiter

Obwohl offizielle Ankündigungen noch auf sich warten lassen, verraten die Entwickler, dass sie noch Content-Ideen für 20 Jahre haben, wie die Kollegen von MeinMMO berichten. Allzu bald wird das MMO also kein Ende finden. Derzeit arbeitet Amazon an einem eigenen MMO im Herr-der-Ringe-Universum.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (327)

Kommentare(327)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.