Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Seite 4: Die besten MMORPGs 2019/2020 für PC

Star Trek Online

Entwickler: Cryptic Studios
Release-Datum: 5. Februar 2010
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80
Aktuellste Erweiterung: Victory is Life (5. Juni 2018)

Was ist Star Trek Online?

Was Herr der Ringe Online für Mittelerde-Fans ist, ist Star Trek Online für Trekkies. Ihr taucht ins beliebte Science-Fiction-Universum ein und trefft dabei auch auf bekannte Figuren der TV-Serien.

Ein Fest für Trekkies: Star Trek Online nimmt regelmäßig Bezug zur Serie. Ein Fest für Trekkies: Star Trek Online nimmt regelmäßig Bezug zur Serie.

Das zeichnet Star Trek Online aus

  • Star-Trek-Lizenz
  • Knüpft an Serie an uns spinnt Geschichte weiter
  • Spannende Raumschlachten
  • Ihr seid Captain eures eigenen Schiffes

Für wen eignet sich Star Trek Online?

Wer Weltraum mag, aber Eve: Online zu kompliziert findet, bekommt mit Star Trek Online eine gute Alternative. Trekkies freuen sich außerdem über bekannte Völker, Konflikte und Personen. Neben den tollen Raumschlachten krankt das Spiel aber an schwachen Bodenmissionen.

Star Trek Online in 2019

Die Erweiterung Victory is Life, die im Juni 2018 erschien, fügte den Gamma Quadranten hinzu sowie die neue Fraktion der Jem'hadar. Schade: Am 11. April 2019 strich Entwickler Cryptic das Foundry-System, mit dem Spieler eigene Inhalte ins Spiel bringen konnten. Das neueste Update Rise of Discovery nimmt Bezug auf die aktuelle Netflix-Serie Star Trek Discovery und hält das MMO frisch. Im Dezember ging außerdem wie üblich das Winter-Event an den Start.

Star Trek Online - Feature-Liste & Trailer zum großen Discovery-Addon 0:50 Star Trek Online - Feature-Liste & Trailer zum großen Discovery-Addon

So geht Star Trek Online in 2020 weiter

Für Januar 2020 ist ein Anniversary Event angekündigt, dass den Spielern »Schiffe verspricht, auf die sie gewartet haben«. Konkreter werden die Entwickler hier aber noch nicht. Ohne festes Datum verspricht man für 2020 noch ein Update namens »Star Trek Online: Legends«, ein Star Trek Into Darkness: Volcano Suit, ein Star Trek: Discovery: Red Angel Suit, ein Halloween-Event und eine neue Featured Task Force Operation.

Blade & Soul

Entwickler: NCsoft
Release-Datum: 19. Januar 2016
Plattform: PC
GameStar-Wertung: 80
Aktuellste Erweiterung: Sturm aus Pfeilen (18. September 2019)

Was ist Blade & Soul?

Blade & Soul ist ein Fighting-MMO des südkoreanischen Entwicklers NCsoft. Ihr wählt einen von elf Kampfstilen wie Kungfu-Meister oder Klingentänzer und tretet gegen andere Kämpfer an.

Blade & Soul verbindet Kampfsport mit fernöstlicher Kultur. Blade & Soul verbindet Kampfsport mit fernöstlicher Kultur.

Das zeichnet Blade & Soul aus

  • Viele unterschiedliche Kampfstile
  • Kung Fu als MMORPG
  • Fernöstlicher Stil
  • Klassische Rache-Story
  • Umfangreiche Hintergrundgeschichte mit Fachtermini (Jianghu, Wulin, Wushu, etc.)

Für wen eignet sich Blade & Soul?

Während MMORPGs wie World of Warcraft und The Elder Scrolls Online mit Fantasy-Szenarien eine breite Spielerschaft ansprechen, richtet sich Blade & Soul vor allem an Kung-Fu-Begeisterte und Liebhaber der asiatischen Kultur.

Das fällt bereits bei den Fachbegriffen auf: Blade & Soul spielt im Jianghu, einem Zustand der Welt, in dem die Gesellschaft zerbricht. Dort findet sich die Gesellschaft der Kampfkünstler, das sogenannte Wulin. Und ihre Kampfkunst, das Wushu, unterteilt sich in viele unterschiedliche Stile, aus denen ihr wählen könnt.

Blade & Soul in 2019

Das neueste große Update heißt Sturm aus Pfeilen und erschien am 18. September 2019. Wie der Name bereits andeutet, dreht sich das Update um eine neue Klasse namens Bogenläufer. Die kämpft logischerweise auf Distanz und legt Wert auf genaues Zielen.

Am 11. Dezember wurde zumindest in Korea der erste Teil des großen Engine-Updates veröffentlicht, das Blade & Soul auf die Unreal Engine 4 verfrachtet. Wann es im Westen soweit ist, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es 2020 so weit sein. Ebenfalls am 11. Dezember wurde hierzulande ein Patch namens »Eiserne Äxte« veröffentlicht, der eine neue Klassenspezialisierung für den Berserker, ein neues Verlies, neue Nebenquests und weihnachtliche Belohnungen mitbrachte.

Blade & Soul im Test - Schrill, bunt, asiatisch - aber auch gut? 9:20 Blade & Soul im Test - Schrill, bunt, asiatisch - aber auch gut?

So geht Blade & Soul in 2020 weiter

Nach dem Engine-Update soll Blade & Soul auch spielerisch umgekrempelt werden. Für 2020 und darüber hinaus ist von Änderungen am Kampfsystem, Open-World-PvP samt Rankings, einem Karmasystem, neuen Weltbossen, einem Reittiersystem, Änderungen an den Gleitern, einer neuen Geschichte und Casual-Inhalten die Rede. Diese Inhalte landen allerdings wie immer deutlich später bei uns im Westen.

Neverwinter

Entwickler: Cryptic Studios
Release-Datum: 30. April 2013
Plattform: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80
Aktuellste Erweiterung: Uprising (13. August 2019)

Was ist Neverwinter?

Mit Neverwinter haben wir ein MMORPG für Pen&Paper-Liebhaber in unsere Liste aufgenommen. Denn das Spiel basiert nicht etwa auf Neverwinter Nights, sondern direkt auf Dungeons & Dragons und der Romantrilogie von R. A. Salvatore.

Neverwinter fängt den Pen-&-Paper-Charme toll ein und punktet mit einem dynamischen Kampfsystem. Neverwinter fängt den Pen-&-Paper-Charme toll ein und punktet mit einem dynamischen Kampfsystem.

Das zeichnet Neverwinter aus

  • Dungeons-&-Dragons-Flair
  • Dynamisches Kampfsystem
  • Spielt etwa 100 Jahre nach den Ereignissen von Neverwinter Nights 2
  • Free2Play

Das dynamische Kampfsystem orientiert sich ebenfalls an D&D, spielt sich aber schneller als in der gemächlichen Vorlage. Dadurch tragen nicht nur eure Charakterwerte und Ausrüstung, sondern auch euer Skill zum Erfolg der Kämpfe bei.

Für wen eignet sich Neverwinter?

Neverwinter ist Free2Play, verlangt an manchen Stellen aber auch eine gute Portion Grind. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, bekommt ein MMORPG, das die Neverwinter-Atmosphäre mit den bekannten Orten, Völkern und Kulturen toll einfängt.

Neverwinter in 2019

Am 13. August 2019 erschien die Erweiterung Uprising. Die dreht sich um den Krieg zwischen den Githyanki und den Illithiden und spielt am Unterberg. Das Update umfasst außerdem mit dem Turm von Blackcloak einen Endgame-Raid für 10 Spieler. Am 21. November startete mit Höllengrube ein neues Event, bei dem man sich durch eine teuflische Arena kämpft.

So geht Neverwinter in 2020 weiter

Am 21. Januar 2020 erscheint mit Infernal Descent eine neue Erweiterung. Das Addon begibt sich auf die Spuren von Baldur's Gate 3 und erzählt die Vorgeschichte des kommenden Rollenspiels. Eine neue Story führt euch in die erste Ebene der Neun Höllen, wo ihr in einen Krieg zwischen Dämonen und Teufeln hineingezogen werdet.

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(311)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen