Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: Die coolsten Levels - Teil 2 - Die Favoriten unserer Leser

Vampire The Masquerade: Bloodlines

Vampire The Masquerade: Bloodlines - Ocean Hotel Vampire The Masquerade: Bloodlines - Ocean Hotel

Carsten Piegsa: »Das 'Ocean Hotel' aus Vampire The Masquerade: Bloodlines. Selten hatte ich so eine Angst in einem Level in dem es eigentlich gar nichts gab, das einen angegriffen hat (die Einrichtungsgegenstände jetzt mal ausgenommen). Allein die Atmosphäre hat hier die Angst hervorgerufen und mir kann keiner erzählen, das er es nicht mit der Angst zu tun bekommen hat als ein blutverschmiertes Mädchen im Keller über den Gang gelaufen ist - und das vor F.E.A.R.«

Matthias Barde: »Relativ früh im Spiel erhält man den Auftrag ein Hotel von einen Geist zu befreien. Sicherlich nur als Anspielung an Shining gedacht, muss ich sagen das es bis heute eines der gruseligsten Level ist, der jemals in einem Spiel vorkam. Sei es nun Geräusche, fliegende Gegenstände, mysteriöse Zeitungsartikel und plötzliche Geistererscheinungen, in diesem Level stimmt einfach alles um den Puls in unfassbare Höhen zu treiben, was meistens nicht mal "vollwertige" Horrorspiele schaffen.

Da sich in meinen Augen selbst heute noch neue Horrorspiele mit diesem einem Level messen müssen, verdient es, in meinen Augen, hervorgehoben zu werden.«

Markus Bogasch: »In meinem Leib- und Magenspiel Vampire - The Masquerade Bloodlines, das ich trotz vieler Bugs und anderer Schönheitsfehler für das beste, spannendste und atmosphärisch dichteste PC-Spiel überhaupt halte (und das echt mal einen Nachfolger verdient hat, aber bitte nicht als MMORPG, lieber Hersteller) gibt es gegen Ende des ersten Stadtteils einen Level, bei dem ich mich in das Game verliebt habe: Das Ocean Hotel.«

Fallout 3

Fallout 3 - Tranquility Lane Fallout 3 - Tranquility Lane

Jonas Gehrlein: »Eines der besten Level vor noch nicht allzulanger Zeit war 'Tranquility Lane' in Fallout 3 als man in Schwarz-Weiß den Auftrag bekommen hat eine Ehe zu zerstören oder einen möglichst komischen Tod für eine Dame zu finden.«

Christian König: »Fallout 3: Tranquility Lane -- zwar kurz, aber der totale Gegensatz zum Rest des Spiels, völlig idealisiert und der Bösewicht als kleines Mädchen.«

5 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen