TIE Fighter: Ihr könnt das beeindruckende Fan-Remake ab jetzt spielen

Eine Mod poliert das famose Star-Wars-Spiel von 1994 ordentlich auf. Was genau drin steckt und was ihr bei der Installation beachten müsst, erfahrt ihr hier.

von Stephanie Schlottag,
04.07.2021 16:43 Uhr

Im Januar haben wir euch zwei beeindruckende Fan-Remakes für alte Star-Wars-Klassiker vorgestellt, jetzt ist es endlich soweit: Ihr könnt TIE Fighter: Total Conversion (TFTC) ab sofort herunterladen! Die Mod lässt das Weltraum-Spiel nach 27 Jahren in neuem Glanz erstrahlen. Bei uns lest ihr, welche Inhalte euch genau erwarten und wie ihr das Ganze richtig installiert.

Schaut euch am besten vorher unser ausführliches Video-Interview mit den hochmotivierten Moddern hinter dem Projekt an. Darin erklären sie, wie sie es geschafft haben, 20 Jahre lang (!) an ihrer Mod zu arbeiten und wie sie von The Mandalorian und Star Wars: Squadrons inspiriert wurden.

Endlich das hochverdiente Remaster für Tie Fighter und X-Wing Alliance PLUS 32:10 Endlich das hochverdiente Remaster für Tie Fighter und X-Wing Alliance

Das steckt in der Total Conversion

X-Wing Alliance als Basis: Die Modder haben TIE Fighter in der Engine des etwas jüngeren X-Wing Alliance (von 1999) nachgebaut, weil das auf einer stärkeren Technik basierte. Diese Portierung ermöglicht es, sowohl Grafik als auch Gameplay deutlich zu verbessern.

Alle Missionen, neue Kampagne: Sämtliche originalen Kampagnen und Missionen samt der alten Trainingseinheiten stecken in TFTC, ihr werdet auch alle Cutscenes und Sprecher wiedererkennen. Dazu gibt es eine überarbeitete Kampagne, die aus den ersten acht Schlachten besteht und sie um größere Flotten und neue Aufgaben erweitert.

Grafik, Sound und VR: Natürlich dürft ihr nicht erwarten, dass TFTC optisch mit einen Star Wars Squadrons mithalten kann, aber die grafischen Verbesserungen sind im Vergleich zum Original trotzdem beeindruckend (siehe auch den Trailer unten).

Der Sound wurde ebenfalls modernisiert, aber bevor die Nostalgiker unter euch die Mundwinkel hängen lassen gibt es Entwarnung: Auf Wunsch könnt ihr ganz einfach auf den alten MIDI-Soundtrack umstellen. Für VR-Fans gibt es ebenfalls gute Nachrichten: Die Mod bietet vollen VR-Support.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie installiere ich die Mod richtig?

Voraussetzungen:

  • Damit ihr TFTC spielen könnt, braucht ihr das Spiel X-Wing Alliance. Bei Steam und GOG kostet es aktuell acht Euro, im Summer Sale bis zum 8. Juli 2021 ist es sogar noch günstiger. Falls ihr es schon besitzt, solltet ihr es neu installieren.
  • Außerdem müsst ihr zuerst die Mod X-Wing Alliance Upgrade inklusive der neuesten Patches installieren (der Link führt euch zur Downloadseite).

Habt ihr alle Voraussetzungen erfüllt, dann ladet ihr euch TFTC bei moddb.com kostenlos herunter. Die Downloadgröße beträgt knapp 8,0 GByte. Anschließend wählt ihr im Launcher von X-Wing TFTC aus, um es zu starten.

Die Installationsanleitung gibt es auch als praktisches Youtube-Video. Falls der TIE Fighter trotzdem nicht geschmeidig abheben will, bekommt ihr auf dem Discord-Server Rat und Hilfe.

Die besten Star-Wars-Spiele im GameStar-Ranking: Wir haben für euch die 14 besten Spiele aus einer weit, weit entfernten Galaxie gesammelt. Auch TIE Fighter hat sich darin einen ewigen Platz verdient:

Die 14 besten Star-Wars-Spiele aller Zeiten   220     10

Mehr zum Thema

Die 14 besten Star-Wars-Spiele aller Zeiten

Und weil es niemals genug Star-Wars-Listen geben kann, findet ihr bei uns auch eine Sammlung mit 22 geplanten Spielen, die leider nie erschienen sind.

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.