Die neue GameStar ab dem 23.5. im Handel - Wut in gut?

In unserer exklusiven Titelstory stellen wir das neue Kooperationsspiel von id und Avalanche vor. Es heißt Rage 2 und soll in allen Belangen besser werden als der erste Teil von 2011.

von GameStar Redaktion,
18.05.2018 15:14 Uhr

GameStar 06/2018

Für den Shooter Rage 2 arbeiten id Software und Avalanche zusammen. Ob's diesmal mit Open World und Storytelling klappt?

Jetzt reinlesen Einzelausgabe kaufen

Titelstory

Rage 2
Es gibt da ein Spiel von id Software, das wir alle vergessen haben. Und trotzdem bekommt es einen Nachfolger. Dieses Mal sind die Doom-Väter aber nicht allein, die Schweden von Avalanche (Just Cause 3, Mad Max) sollen sicherstellen, dass es in Rage 2 mit der Open World klappt.

Gratis-Vollversionen

The Inner World
Im Point&Click-Adventure The Inner World spielt ihr den Kloster-Novizen Robert, der auf eine abenteuerliche Reise gehen muss, um seine Fantasy-Heimatwelt Aposien zu retten. Dabei unterstützt ihn die mysteriöse Diebin Laura. Das Spiel begeistert mit einem putzig-abgedrehten Cartoon-Stil, lustigen Dialogen und Rätseln.

In Between
In Between wagt den Spagat zwischen ernstem Thema und Spaß. Im 2D-Plattformer erlebt ihr die fünf Sterbephasen eines todgeweihten Menschen, der versucht, sich gegen sein Schicksal zu stemmen. Ihr lauft und hüpft aber nicht einfach horizontal durchs Spiel, sondern müsst auch die Wände oder Decke eines Raums nutzen um zum Ziel zu gelangen.

Das neue Heft jetzt online lesen

Noch mehr Highlights

Shadow of the Tomb Raider
In unserer Preview zu Shadow of the Tomb Raider löst Lara auf der Suche nach einem Artefakt den Weltuntergang aus - mal sehen, wie die angehende Grabräuberin aus der Sache rauskommt.

Pillars of Eternity 2: Deadfire
Schluss mit Nostalgie: Pillars of Eternity 2 geht mit seinem Piraten-Setting, Seeschlachten und gewaltiger Freiheit für den Spieler ganz neue Wege.

Verschärfte USK-Freigaben - Wenn Erotikspiele Grenzen überschreiten
Das Angebot an Spielen mit Minderjährigen in sexualisierten Szenen hat zugenommen. Der deutsche Jugendschutz reagiert darauf vehement, was nicht bei jeder Person auf Verständnis stößt. Ein schwieriges Thema, über das wir in diesem Report aufklären möchten.

Kingdom Come: Deliverance - Zwischen Realismus und Verklärung
Kingdom Come: Deliverance warf schon vor dem Release viele Fragen auf. Können die Entwickler ihr Realismusversprechen halten? Oder propagiert die Spielwelt gar ein verklärtes Geschichtsbild? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir uns mit unabhängigen Forschern auseinandergesetzt und genauer betrachtet, wie viel reales Mittelalter eigentlich im Rollenspiel steckt.

Alle Ausgaben nachholen? Mit GameStar Plus und Heftarchiv!


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Alle GameStar Zeitschriften - jetzt digital lesen

GameStar Hefte schon vor Erscheinung am Kiosk lesen - jederzeit und überall. Zugriff auf alle Hefte seit 1997.

Jetzt bestellen Mehr erfahren

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen