Wertung: Die Säulen der Erde im Test - Ein Ende mit Strecken

Wertung für PC
74

»Atmosphärische Roman-Adaption als interaktive Visual Novel. Insgesamt etwas zu langatmig und statisch mit wenig spielerischer Abwechslung.«

GameStar
Präsentation
  • stilsicherer, handgezeichneter Grafikstil
  • sehr gute (deutsche) Vertonung
  • stimmungsvolle Musikuntermalung
  • statische Dialogszenen mit wenig Animationen
  • Sprachausgabe im Deutschen nicht lippensynchron

Spieldesign
  • Dialog-Entscheidungen auf Zeit
  • Entscheidungen haben Konsequenzen
  • langweiliges, nerviges Minispiel
  • wenig Interaktion, viel Dialog
  • keinerlei Rätsel

Balance
  • durchgehend einsteigerfreundlich
  • keine Sackgassen möglich
  • NPCs geben Hinweise und helfen
  • Charaktere können sterben
  • zu keiner Zeit fordernd, gleichbleibend leicht

Story/Atmosphäre
  • glaubwürdige Mittelalterwelt ohne Fantasy
  • ansteigende Spannungskurve
  • facettenreiche Nebenfiguren
  • miteinander verwobene Erzählstränge
  • zäher, langatmiger Einstieg

Umfang
  • drei Episoden à sieben Kapitel
  • 15 Stunden Spielzeit
  • drei spielbare Charaktere
  • charmante Nebenaufgaben und Achievements
  • Wiederspielwert durch optionale Abweichungen vom Buch

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.