Die Simpsons - Beliebter Charakter Apu wird heimlich aus dem Serienhit entfernt

Simpsons-Fans müssen künftig auf einen beliebten Charakter der ersten Stunde verzichten: Der Kwik-E-Mart Verkäufer Apu wird nach einer Kontroverse kurzerhand aus dem Serienhit entfernt.

von Vera Tidona,
29.10.2018 15:20 Uhr

Die Simpsons-Familie verliert ein langjähriges Mitglied: Apu wird nach 30 Jahren auf Grund einer kontroversen Diskussion kurzerhand aus der Serie gestrichen.Die Simpsons-Familie verliert ein langjähriges Mitglied: Apu wird nach 30 Jahren auf Grund einer kontroversen Diskussion kurzerhand aus der Serie gestrichen.

Die erfolgreiche Serie Die Simpsons von Matt Groening feiert ihr 30. Jubiläum - doch ein beliebter Charakter wird nicht mehr dabei sein. Die Rede ist von dem indischen Kwik-E-Mart Verkäufer Apu Nahasapeemapetilon. Der Grund ist eine Rassismus-Diskussion über die Trickfigur, angestoßen von dem indischstämmigen US-Comedian Hari Kondabolu im vergangenem Jahr mit seiner Dokumentation »The Problem With Apu«.

Nach kontroverser Diskussion: Apu muss gehen

Inzwischen schlägt die Diskussion auch Monate später noch immer hohe Wellen im Internet. Nun reagiert der US-Sender Fox und lässt den beliebten Charakter Apu kurzerhand aus der Serie entfernen. Die Aktion geht ohne großes Aufsehen vonstatten, bestätigte nun Produzent Adi Shankar (Dredd, Castlevania) gegenüber IndieWire, der aktuell an einer Assassin's Creed-Serie arbeitet.

Er selbst ist indischer Abstammung und wollte dem Sender seine Ideen für eine Verbesserung der Figur machen, um die Diskussion zu beenden. Dabei erfuhr er aus internen Quellen von der Streichung der Figur. Demnach planen die Serien-Macher keinen großen Abschied von Apu. Vielmehr lassen sie auf Druck des US-Senders den Charakter einfach komplett fallen.

Auch US-Comedian und Fan der Serie, Hari Kondabolu, zeigt sich betroffen von der Entscheidung des Senders. Schließlich wollte er nach eigener Aussage den Macher lediglich einen Denkanstoß für den Charakter liefern, und nicht die Figur entfernen lassen.

Echter Kwik-E-Mart in den USA eröffnet

Apu und sein Supermarkt Kwik-E-Mart gehört von Beginn an im Jahr 1989 als fester Bestandteil zum Serienhit Die Simpsons. Seit wenigen Wochen läuft die 30. Staffel der Zeichentrickserie auf dem US-Sender Fox, ein Deutschland-Start dürfte irgendwann im Laufe des nächsten Jahres stattfinden. Ob der Supermarkt auch ohne Apu künftig in der Serie mitspielen wird, ist noch nicht bekannt.

Währenddessen lässt ein echten Kwik-E-Mart die Herzen der Fans höher schlagen, der vor einiger Zeit als Fan-Shop der Serie in den USA eröffnet wurde und viele Artikel aus der Serie enthält, wie etwa echtes Duff-Bier.


Kommentare(415)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen