Die Simpsons - Sender feuert Komponisten nach über 560 Folgen

Der Serienhit geht mit einer neuen Staffel an den Start - ohne seinen langjährigen Komponisten Alf Clausen. Der wurde jetzt nach 28 Jahren und 560 Folgen vom Sender gefeuert.

von Vera Tidona,
31.08.2017 15:20 Uhr

Die Simpsons: Serien-Komponist Alf Clausen wird nach 28 Jahren und 560 Folgen gefeuert.Die Simpsons: Serien-Komponist Alf Clausen wird nach 28 Jahren und 560 Folgen gefeuert.

Die erfolgreiche Trickserie Die Simpsons von Matt Groening blickt auf fast 30 Jahre Erfolgsgeschichte zurück. Doch nun gibt es eine gravierende Änderung: Zum Start der neuen 29. Staffel (1. Oktober) trennt sich der US-Sender Fox nun überraschend von dem langjährigen Komponisten der Serie, Alf Clausen.

Der mehrfach ausgezeichnete 70jährige Alf Clausen hat schon die Musik zur TV-Serie Alf (1986-1990) komponiert und gehört seit den ersten Folgen an zur Serie Die Simpsons, gemeinsam mit Richard Gibbs.

Warum man sich nun nach all den Jahren und mehr als 560 Folgen von ihm getrennt hat, ist noch unklar. Laut Aussage von Clausen gegenüber Variety wurde ihm als Grund genannt, dass man künftig eine andere Art von Musik anstrebe. Gerüchte sprechen auch von geplanten Kostensenkungen.

Der Simpsons: Titelmusik bleibt unverändert

Die bekannte Titelmusik der Serie ist laut Variety von dem Vorfall wohl nicht betroffen, denn die stammt von Danny Elfman. Welche Auswirkungen das aber auf die künftigen Folgen haben wird, ist abzuwarten. Eine offizielle Stellungsnahme von Seiten des Studios gibt es noch nicht.

Serien Die Simpsons geht jetzt im TV weiter.Serien Die Simpsons geht jetzt im TV weiter.

Staffel 28 jetzt auf ProSieben sehen

Fans der gelben Familie aus Springfield können ab jetzt die neuen Folgen der 28. Staffel Die Simpsons mit Homer & Co. auf dem Sender ProSieben sehen.

Schon jetzt steht fest, dass es eine 30. Staffel geben wird. Darüber hinaus glauben die Macher der Serie weiterhin an einen zweiten Kinofilm.


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen