Diese Woche erscheinen ein Blockbuster und ein paar echte Geheimtipps

Welche Spiele erscheinen diese Woche auf Steam und Co.? Death Stranding findet endlich seinen Weg auf den PC, aber es gibt auch noch ein paar andere spannende Titel.

von Fabiano Uslenghi,
13.07.2020 18:20 Uhr

Trist oder lieber bunt? Die dritte Juli-Woche hält Spiele-Releases für viele Vorlieben parat. Trist oder lieber bunt? Die dritte Juli-Woche hält Spiele-Releases für viele Vorlieben parat.

Die dritte Juli-Woche 2020 hat einiges zu bieten. Vom 13. bis 17. Juli erscheinen jeden Tag einige sehr interessante PC-Spiele. Darunter findet sich mit Death Stranding sogar ein echter Blockbuster, der auf der PS4 bereits zum Hit wurde.

Allerdings kommt das neue Adventure von dem japanischen Entwickler Hideo Kojima nicht bei jedem gut an, weshalb Death Stranding in unserem PC-Test auch etwas schlechter abschneidet als bei den Kollegen von der GamePro. Wenn ihr mit dieser äußert ungewöhnlichen Paktedienst-Simulation gar nichts anfangen könnt, dann nicht verzagen. Diese Woche habt ihr die Qual der Wahl zwischen sehr vielen Geheimtipps.

Wir stellen euch die wichtigsten PC-Releases der Woche in diesem Artikel kurz vor.

Der Blockbuster: Death Stranding

Release: 14. Juli 2020
Plattform: PC, PS4
Genre: Action-Adventure

Es gibt wenig qualvolleres für einen Spiele-Journalisten, als ein Spiel von Hideo Kojima in ein paar Worten beschreiben zu müssen. Aber versuchen wollen wir es trotzdem: In Death Stranding seid ihr ein Paket-Lieferant. Ja, genau. Ihr bringt Unmengen an Kisten von einer Stelle zu nächsten und durchquert dabei eine nahtlose Open World. Doch natürlich steckt in Death Stranding noch deutlich mehr, als sich die Füße platt zu latschen.

Kojima erzählt eine Geschichte, in der es darum geht, die versprengten Staaten der USA nach dem Untergang der Welt wieder miteinander zu verknüpfen. Dafür setzt er auf echte Starpower und führt Hollywood-Größen wie Mads Mikkelsen ins Feld. Die größte Gefahr in der Welt von Death Stranding sind die sogenannten GDs (Gestrandeten Dinge). Diese unsichtbaren Monster kann unser Held Sam Porter Bridges nur mithilfe eines Babys umgehen, dass er die meiste Zeit in einem Tank mit sich herumführt.

Death Stranding ist Geschmackssache. Die einen lieben seine verquere Geschichte und faszinierend unkonventionelle Spielweise, die anderen finden die Kämpfe und das rumwandern langweilig. Aber immerhin können sich PC-Spieler mit dem Steam-Release von Death Stranding endlich selbst eine Meinung bilden.

Death Stranding verstehen - 13 Tipps, die ihr für den Start braucht 6:59 Death Stranding verstehen - 13 Tipps, die ihr für den Start braucht

Der Geheimtipp: Neon Abyss

Release: 14. Juli 2020
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Switch
Genre: Run'n'Gun

Neon Abyss erscheint am selben Tag wie Death Stranding, könnte aber nicht anders sein. Das Spiel ist fast schon die Antithese zu Kojimas vertracktem Wander-Spiel. Pixelgrafik, Actionbombast und eine Story mit der Komplexität eines Skyrim-Rätsels. In diesem Run'n'Gun-Shooter könnt ihr für einige Minuten den Kopf ausschalten und euch von dem bunten Effektgewitter berieseln lassen. Als komplett stumpf würden wir Neon Abyss aber nicht bezeichnen.

Denn auch wenn hier viel geballert wird, handelt es sich um keinen reinen Shooter. Der Indie-Titel greift zusätzlich noch auf klassische Mechaniken aus Roguelikes zurück. Wenn ihr also drauf geht, müsst ihr von vorne anfangen und euch durch einen gänzlich neuen Dungeon schießen. Dabei werdet ihr jedoch immer stärker und könnt immer wieder neue Räume, Gegner und sogar besondere Enden freischalten. Death Stranding ist euch diese Woche zu zäh und pseudo intellektuell? Hier habt ihr eure Alternative.

Neon Abyss - Erstes Gameplay aus dem Roguelike-Plattformer 0:56 Neon Abyss - Erstes Gameplay aus dem Roguelike-Plattformer

Ein paar Geheimtipps mehr

Diese Woche hat so einiges in petto. Wenn beide oben genannten Spiele euren Geschmack nicht treffen, wie wär es dann mit einem von diesen Tipps?

Beyond a Steel Sky: 26 Jahre nach dem Release des Adventure-Klassikers Beneath a Steel Sky erscheint ein Nachfolger. In diesem sehr klassischen, cyberpunkigen Adventure knackt ihr ein Rätsel nach dem anderen und saugt derweil die futuristische Atmosphäre von Union City auf. Das alles spielt sich nicht besonders modern, genau das will Beyond a Steel Sky aber auch nicht sein. Wer klassischen Point&Click-Adventures bis heute nachtrauert, sollte dem Spiel eine Chance geben.

Superhot: Mind Control Delete: Der Ego-Shooter lebt vollständig von seinem Spielprinzip, mit dem sich der Vorgänger schon 2016 in nahezu jede Geheimtipps-Liste dieser Welt schmuggeln konnte. Was minimalistisch aussieht, ist die perfekte Mischung aus Taktik und Action. Denn die Zeit fließt nur, wenn ihr euch bewegt. So entstehen wundervolle Kampfchoreographien, die wir minutiös durchplanen. Mind Control Delete will von allem mehr liefern. Eine längere Story, noch mehr Waffen und ein Hack-System, mit dem wir Spezialfähigkeiten freischalten.

Alle neuen PC-Spiele in der Woche vom 13. bis 17. Juli 2020

Ab Montag, den 13. Juli

  • Light Trail Rush, eine bunte Sci-Fi-Mischung aus rasantem Rennspiel und actionlastigen Kämpfen.
  • WWII Partisanen, in diesem Sammelkartenspiel erlebt ihr den Widerstand polnischer Partisanen gegen die deutschen Besatzer.
  • Elli, ein putziger Puzzle-Plattformer, der euer Herz mit liebenswerten Charakteren und knackigen Rästeln gewinnen will.

Ab Dienstag, den 14. Juli

  • Neon Abyss, bunte Run'n'Gun-Action, hinter der sich aber ein Rougelike verbirgt.
  • Story of Seasons: Friends of Mineral Town, ein vollständiges 3D-Remake der Farming-Simulation Harvest Moon: Friends of Mineral Town von 2003.
  • Rocket Arena, dieser Hero-Shooter stammt tatsächlich von EA und setzt vor allem auf die explosive Macht von Raketen.
  • Death Stranding, der PC-Release des zuvor nur auf der PS4 verfügbaren Action-Adventures von Metal-Gear-Erfinder Kojima.

Ab Mittwoch, den 15. Juli

  • Hunter's Arena: Legends (Early Access), in diesem hübsch aussehenden Battle Royale bekriegen sich die Kontrahenten hauptsächlich im Nahkampf.
  • REZ PLZ, 2D Jump'n'Run im Pixellook mit einem Fokus auf Koop-Action.
  • Dark Room, ein finsteres Adventure, in dem ihr aus einer euch unbekannten Villa entkommen müsst.

Ab Donnerstag, den 16. Juli

  • Beyond a Steel Sky, 3D-Nachfolger zu einem der beliebtesten und stimmungsvollsten Point&Click-Adventure der 90er Jahre.
  • Paws and Soul, in der Gestalt eines Wolfes begeben wir uns auf die Suche nach unserem vergangenem Leben.
  • Superhot: Mind Control Delete, der Nachfolger zu dem überraschend eindrucksvollen Shooter von 2016.
  • Dead Age 2, rundenbasiertes Rollenspiel während der Zombie-Apokalypse.

Ab Freitag, den 17. Juli

  • Fault (Early Access), ein 3D-Moba, in dem Helden in 5v5-Partien um den Sieg kämpfen

Noch mehr PC-Spiele? Bitteschön!

Weitere Infos zu aktuellen und kommenden PC-Releases findet ihr in unserer Übersichtsliste mit allen Neuerscheinungen des Jahres:

Und wenn ihr nicht nur lesen, sondern auch sehen und hören wollt, welche Spiele zurzeit rauskommen, dann könnt ihr euch das Ganze auch in unserem Video mit den wichtigsten Releases im Juli anschauen:

Neue Spiele im Juli - Spiele-Vorschau mit Release-Daten 9:58 Neue Spiele im Juli - Spiele-Vorschau mit Release-Daten

Wenn ihr noch weitere PC-Neuheiten kennt, die eurer Meinung nach auf jeden Fall erwähnt werden sollten, dann schreibt uns gerne in den Kommentaren! Wir werden diesen Artikel dann gegebenenfalls aktualisieren und um eure Vorschläge ergänzen.

Falls ihr eine PS4, Xbox One oder Nintendo Switch besitzt, solltet ihr bei unserer auf Konsolen spezialisierte Schwesterseite GamePro.de vorbeischauen. Sie zeigen euch die neuen Spiele der Woche für PS4, Xbox und Switch.

zu den Kommentaren (91)

Kommentare(91)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen