Autor von Disco Elysium spricht über »den Alkoholismus in uns allen«

Der Kopf hinter dem Rollenspiel Disco Elysium spricht über seine eigene Vergangenheit mit Alkohol. Auch im Spiel steuern wir einen Trinker.

von Christian Just,
17.10.2019 19:38 Uhr

Unser Protagonist in Disco Elysium hat ein Problem mit Alkohol. Das ist keine zufällige Designentscheidung. Unser Protagonist in Disco Elysium hat ein Problem mit Alkohol. Das ist keine zufällige Designentscheidung.

Im ungewöhnlichen Rollenspiel Disco Elysium wachen wir zu Spielbeginn in verkrampfter Pose aus der Besinnungslosigkeit auf, in die sich der Protagonist zuvor gesoffen hatte. In einer Mischung aus Komik und Tragik suchen wir unsere Kleidung zusammen, zupfen die hässliche Krawatte vom Ventilator und verlassen mit nur einem Schuh das Hotelzimmer.

Aber nicht, bevor wir uns im Badezimmerspiegel das abgekämpfte Antlitz unseres »Helden« angeschaut haben - ein Gesicht, das von Alkoholismus im Spätstadium zeugt, wie wir den Protagonisten passend kommentieren lassen.

Allein dieser Einstieg hinterlässt in seiner düsteren Authentizität beim Spieler den Eindruck, dass die Entwickler sehr genau wussten, was sie da porträtieren. Wie der Lead Designer und Writer hinter Disco Elysium, Robert Kurvitz, in Interviews mit gamesindustry.biz und dem Edge Magazin verriet, geht dieses Wissen auch auf seine eigenen Probleme mit dem Alkohol zurück.

Ein Spiel als Selbst-Therapie?

2013 verkaufte sich ein von Kurvitz verfasster Roman so schlecht, dass er »in tiefem Alkoholismus versank«. Jahre zuvor hatte er einem Freund mit dessen eigenem Alkoholproblem geholfen, welcher sich nun in der Verantwortung sah, den Gefallen zu erwidern.

Also schlug er Kurvitz vor, man könne doch ein Computerspiel in der Welt der Romanvorlage entwickeln. So entstand die Idee zu Disco Elysium. Kurvitz gewöhnte sich das Trinken ab und sammelte sein Künstlerkollektiv ZA/UM, um mit der Entwicklung zu beginnen. Vor diesem Hintergrund erscheint es verständlicher, warum wir einen alkoholkranken Polizisten spielen, der neben Verbrechern auch gegen die Dämonen in seinem Inneren kämpft.

»Die Gesellschaft ist ein Stück weit abhängig«

Kurvitz erklärt weiter, dass er problematisches Trinken nicht nur in den extremsten Fällen erkennt, sondern frühe Stufen von Alkoholismus in den meisten Mitmenschen sieht.

"Vielleicht ist es nicht nur der Typ auf der Straße, der den schlimmsten genetischen Verwüstungen des Alkoholismus einfach absolut erliegt, vielleicht sind wir als Gesellschaft auch ein wenig davon abhängig, die Dinge mit diesem Pilz aufzupeppen, der uns kolonisiert hat."

So würden laut Kurvitz viele Menschen den Konsum von Alkohol als unerlässlich begreifen, um soziale Aktivitäten wahrzunehmen. Kurvitz fragt überspitzt: »Kann der Mensch eine Möglichkeit finden, sich zu reproduzieren und einen Gefährten zu treffen, ohne acht Liter Wein auf dem Tisch zu haben?« Das ist eine Fragestellung, die sich in ähnlicher Form auch in den Geschichten der Charaktere von Disco Elysium wiederfindet.

Was ist Disco Elysium? Dieses Rollenspiel wird auf Steam und von Kritikern gefeiert

Disco Elysium - Titeltrailer zum Detektiv-RPG 1:21 Disco Elysium - Titeltrailer zum Detektiv-RPG


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen