Dota 2 - »Haunted Colosseum«-Modus als Halloween-Special

Valve bringt mit dem »Haunted Colosseum« einen offiziellen Custom-Spielmodus als Halloween-Überraschung nach Dota 2.

von Tobias Ritter,
30.10.2015 13:49 Uhr

Dota 2 bekommt ein neues Halloween-Event: Den Custom-Spielmodus »Haunted Colosseum«.Dota 2 bekommt ein neues Halloween-Event: Den Custom-Spielmodus »Haunted Colosseum«.

Mit der Umstellung von Dota 2 auf die Source-2-Engine gingen auch einige neue Möglichkeiten für die Spieler einher. Unter anderem konnte fortan über den Content-Creator eigene Spielmodi erschaffen werden. Das Editor-Werkzeug ermöglicht nämlich unter anderem eine Anpassung des Spielgeschehens per LUA-Scriptsprache.

Zu Halloween greift Valve nun selbst auf dieses neue Feature zurück und bringt einen offiziellen Custom-Spielmodus auf den Weg: »Haunted Colosseum«. Dabei treten wie gewohnt zwei aus jeweils fünf Spielern bestehende Teams gegeneinander an. Das Team, das als erstes die 5.000-Punkte-Marke erreicht, gewinnt die Partie. Punkte gibt es für die Einnahme von insgesamt fünf auf der Spielmap verteilten Kontrollpunkten.

Ganz so einfach ist das allerdings nicht: Dem gegnerischen Team stehen diverse tödliche Fallen zur Auswahl, um die Gegenspieler zu dezimieren. Die wohl beeindruckendste Fallen-Mechanik ist dabei ein riesiges Pendel, das durch die gesamte Map schwingt.

Dota 2 - Gameplay-Video stellt den »Haunted Colosseum«-Modus vor 1:25 Dota 2 - Gameplay-Video stellt den »Haunted Colosseum«-Modus vor

Dota 2 - Neue Helden kurz vorgestellt ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen