Dusk - Retro-Shooter erscheint Anfang Dezember auf Steam

Schnell, blutig und ganz tief in den 90ern verwurzelt: Dusk ist ein Shooter der ganz alten Schule. Am 10. Dezember 2018 kommt die Version 1.0.

von Martin Dietrich,
01.11.2018 16:44 Uhr

Link zum externen Inhalt

Der Ego-Shooter Dusk könnte bis auf einige technische und spielerische Zugeständnisse so auch in den 90ern erschienen sein. Die Vorbilder sind mit Doom, Quake, Half-Life und Co. prominent besetzt. Nach einem Jahr im Early Access erscheint Dusk nun mit drei Singleplayer-Episoden, Multiplayer und einem Endless-Spielmodus am 10. Dezember 2018 auf Steam.

Zum Launch wird Dusk auch einen Rabattpreis erhalten. Early-Access-Käufer können aber bereits in wenigen Tagen in die dritte Einzelspieler-Episode reinschnuppern und sich am kommenden Wochenende durch allerlei Höllenkreaturen und Okkultisten ballern.

2019 sollen dann eine Steam-Workshop-Anbindung, Koop-Spielmodi und Portierungen auf Mac, Linux und Switch folgen. Wer noch gar nicht weiß, was ihn mit Dusk erwartet, kann sich das im oben eingebundene Video ansehen.

Retro-Shooter scheinen gerade angesagt zu sein. Project Warlock ist ein weiterer Vertreter dieser Gattung und kombiniert ein Oldschool-Spielgefühl mit modernen Gameplay-Einfällen. Wir haben das Ein-Mann-Projekt in unserem Vorschau-Video ausführlicher besprochen.

Quelle: New Blood Interactive (via Steam)

Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: Die Top-10-Shooter 9:22 Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: Die Top-10-Shooter

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.