Dusk - Retro-Shooter erscheint Anfang Dezember auf Steam

Schnell, blutig und ganz tief in den 90ern verwurzelt: Dusk ist ein Shooter der ganz alten Schule. Am 10. Dezember 2018 kommt die Version 1.0.

von Martin Dietrich,
01.11.2018 16:44 Uhr

Der Ego-Shooter Dusk könnte bis auf einige technische und spielerische Zugeständnisse so auch in den 90ern erschienen sein. Die Vorbilder sind mit Doom, Quake, Half-Life und Co. prominent besetzt. Nach einem Jahr im Early Access erscheint Dusk nun mit drei Singleplayer-Episoden, Multiplayer und einem Endless-Spielmodus am 10. Dezember 2018 auf Steam.

Zum Launch wird Dusk auch einen Rabattpreis erhalten. Early-Access-Käufer können aber bereits in wenigen Tagen in die dritte Einzelspieler-Episode reinschnuppern und sich am kommenden Wochenende durch allerlei Höllenkreaturen und Okkultisten ballern.

2019 sollen dann eine Steam-Workshop-Anbindung, Koop-Spielmodi und Portierungen auf Mac, Linux und Switch folgen. Wer noch gar nicht weiß, was ihn mit Dusk erwartet, kann sich das im oben eingebundene Video ansehen.

Retro-Shooter scheinen gerade angesagt zu sein. Project Warlock ist ein weiterer Vertreter dieser Gattung und kombiniert ein Oldschool-Spielgefühl mit modernen Gameplay-Einfällen. Wir haben das Ein-Mann-Projekt in unserem Vorschau-Video ausführlicher besprochen.

Quelle: New Blood Interactive (via Steam)

Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: Die Top-10-Shooter 9:22 Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten - Video: Die Top-10-Shooter


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen