Elder Scrolls 6: Bethesda hat offenbar Hinweis im Starfield-Trailer versteckt

Steckt der Schauplatz des Skyrim-Nachfolgers im E3-Trailer zu Starfield? Aufmerksame Fans haben ein kleines, aber spannendes Easter Egg gefunden.

von Stephanie Schlottag,
14.06.2021 09:30 Uhr

Das Bild stammt aus Elder Scrolls Online. Ob wir in TES6 auch wieder auf Drachenjagd ziehen? Das Bild stammt aus Elder Scrolls Online. Ob wir in TES6 auch wieder auf Drachenjagd ziehen?

Elder Scrolls 6 wurde nicht auf der E3 2021 vorgestellt - wir hatten es auch nicht wirklich erwartet. Immerhin war schon bekannt, dass diesmal die neue Marke Starfield im Scheinwerferlicht steht. Trotzdem sind viele Fans der Fantasy-Rollenspiele verständlicherweise enttäuscht. Doch offenbar hat Bethesda einen subtilen Hinweis für uns eingestreut, den fast alle übersehen haben.

Wo versteckt sich das Easter Egg? Im Starfield-Trailer ist das Innere eines Raumschiffs zu sehen, in einer Szene fährt die Kamera an den Konsolen entlang. Und genau dort, am Rand einer dieser Konsolen, befindet sich etwas, das auf den ersten Blick aussieht wie ein ganz normaler Kratzer. Zum Glück hat ein findiger Fan nochmal genauer hingeschaut.

Was zeigt das Easter Egg? Denn der vermeintliche »Kratzer im Lack« wird gleich viel spannender, wenn man heranzoomt. Die Linien stimmen verdammt genau mit dem Umriss von Hammerfell und High Rock überein, zwei Regionen von Tamriel - also dem Kontinent, auf dem Elder Scrolls heimisch ist. Diese Regionen werden schon länger als heiße Kandidaten für das nächste Setting betrachtet, jetzt sehen sich die Fans in ihrer Theorie bestärkt. Vergleicht die Bilder mal selbst:

Link zum externen Inhalt

Und hier seht ihr die Umrisse von Hammerfell und High Rock:

Link zum externen Inhalt

Ist das wirklich ein Hinweis? Auf den ersten Blick wirkt so ein Kratzer im Lack vielleicht nicht besonders spannend. Aber es gibt mehrere Gründe, warum das Easter Egg höchstwahrscheinlich ein valider Hinweis der Entwickler ist:

  • Während es bei physischen Filmsets verrückte Zufälle geben kann, ist das bei einem animierten Video extrem unwahrscheinlich. Alle Assets darin sind von Hand erstellt, in jedem Frame steckt unglaubliche Detail-Arbeit - und der Kratzer hat eine viel zu spezielle Form, um Teil der Bump-Map zu sein (also der vorgefertigten Oberflächenstruktur eines animierten Objekts). Jemand hat ihn absichtlich erstellt, platziert und dann auch noch einigermaßen zentral in den Kamera-Fokus gerückt.
  • Hammerfell wurde bereits in der Vergangenheit von Bethesda als neuer Schauplatz angeteasert. Es wäre schon ziemlich seltsam, wenn mehrere Easter Eggs auf den selben Ort verweisen und das am Ende nichts bedeuten würde.
  • Der ganze Starfield-Trailer strotzt vor versteckter Details, hinter denen sich eine tiefere Bedeutung verbirgt. Unsere Starfield-Experten haben tief im gezeigten Videomaterial geschürft und jede Menge Infos zum neuen Sci-Fi-Rollenspiel ans Tageslicht befördert. Alle Ergebnisse lest ihr hier:
Starfield zeigt nicht, was wir erwartet haben   55     24

Mehr zum Thema

Starfield zeigt nicht, was wir erwartet haben

Das ist über die Orte bekannt

Natürlich graben Fans schon seit Jahren ganz tief in der Lore-Kiste von Elder Scrolls, um jeden Schnipsel an Infos über Hammerfell und High Rock herauszuzerren. In Elder Scrolls Online könnt ihr die Regionen übrigens schon selbst besuchen - was Kollegin Géraldine ernsthafte Sorgen bereitet.

Hammerfell ist die unabhängige Heimat der Rothwardonen, denen ihr auch schon in Skyrim begegnet. Es liegt westlich von Himmelsrand und Cyrodiil und südlich von Hochfels. Eine der bekanntesten Regionen ist die sandige Alik'r-Wüste, die einen Großteil der Region ausmacht. Das Klima ist deutlich wärmer als in Himmelsrand.

High Rock heißt in der deutschen Sprachausgabe Hochfels und ist die am dichtesten besiedelte Region von Tamriel. Es liegt nördlich von Hammerfell, hat eine sehr lange Küstenlinie und ist größtenteils von Wäldern bedeckt. Hier sind Bretonen und Orks heimisch, ebenfalls Rassen, die ihr schon aus vorherigen Spielen kennt.

Wann erscheint Elder Scrolls 6? Das ist bisher leider noch nicht absehbar, es wird aber noch Jahre dauern. Starfield erscheint am 11. November 2022, also dürfte das nächste Elder Scrolls frühestens 2023 auftauchen. Dass es noch lange hin ist bis zum Release, haben die Entwickler bereits klargestellt.

Falls ihr jetzt schon Lust habt, ganz neue Regionen von Tamriel zu bereisen, aber kein Interesse an MMOs habt, dann schaut euch unbedingt unseren großen Plus-Report zum Mega-Projekt Beyond Skyrim an.

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.