The Elder Scrolls Online: Markarth bringt neue knallharte Solo-Herausforderung

Nächste Woche steht der Release des neuen DLCs The Elder Scrolls Online: Markarth an. Der eröffnet euch ein neues Gebiet von Skyrim und bringt eine neue Arena für Solo-Spieler.

von Géraldine Hohmann,
30.10.2020 17:25 Uhr

Diese fiese Kreatur wartet in der neuen ESO-Arena auf euch. Diese fiese Kreatur wartet in der neuen ESO-Arena auf euch.

Der Release des neuen DLCs The Elder Scrolls Online: Markarth steht vor der Tür! Ab dem 2. November wird euch ein neues Gebiet von Skyrim offenbart, in dem neben einer düsteren Story-Kampagne auch eine knallharte Solo-Arena auf euch wartet.

Spieler kennen die besondere Singleplayer-Herausforderung vielleicht schon in Form der Mahlstrom-Arena. Der nun erscheinende »Grund des Vateshran« soll aber sehr viel mehr Abwechslung bieten.

Was steckt in der neuen Solo-Arena?

In Markarth erwartet euch ein Ritualplatz der Reikmannen, die Skyrim-Spieler bereits als die Abgeschworenen kennen gelernt haben. Von diesem Ritualplatz könnt ihr zwischen drei Pfaden wählen, auf denen Geister und Monster hinter jeder Ecke warten und die jeweils von einem eigenen Endboss bewacht werden. Die Entwickler versprechen, dass es unterschiedliche Lösungswege geben wird, die Arena zu bestreiten:

"Wir wollten mehr von den Dingen, die ESO so gut machen, und das alles in einer richtig fordernden Kampfumgebung. Es geht um Erkunden und Entdecken, mehrere Ansätze zum Erfolg und unterschiedliche Wege, die jeweiligen Herausforderungen der Arena zu meistern."

Ihr wählt frei, welchen der Pfade ihr zuerst beschreitet. Diese Entscheidung wirkt sich wiederum auf eure kommenden Kämpfe aus, denn ihr schaltet mit ihnen neue Fortbewegungsmöglichkeiten frei, welche wiederum euer Vorgehen für die anderen beiden Pfade verändern können. Habt ihr alle drei Pfade bestritten und die letzte Prüfung gemeistert, wartet außerdem die extra harte Veteranen-Fassung auf euch.

Was gibt's als Belohnung?

Wer die Arena gemeistert hat, bekommt den Titel Geisterblut-Champion und darf eine Reihe von einzigartigen Belohnungen sein eigen nennen. Dazu gehört eine von sechs besonders mächtigen Waffen mit starken Spezialfähigkeiten, der Waffenstil der Hungernden Leere und drei neue Gegenstandssets. Mit »pestilenter Wirt« etwa erschafft ihr Zunderfliegen über Gegnern, die ihr durch Gift getötet habt.

Der neue Waffenstil der Hungernden Leere verleiht eurer Ausrüstung einen dämonischen Look. Der neue Waffenstil der Hungernden Leere verleiht eurer Ausrüstung einen dämonischen Look.

Wie geht es 2020 weiter mit ESO?

Alles weitere zum jahresumfassenden ESO-Abenteuer »Das Schwarze Herz von Skyrim« sowie allen kommenden Events lest ihr in unserem Info-Hub:

Das erwartet euch noch 2020 in ESO   55     0

Mehr zum Thema

Das erwartet euch noch 2020 in ESO

Ihr steht mehr auf Story als auf Kämpfe? Dann haben wir für euch die 8 spannendsten ESO-Quests zusammengestellt, die ganz besonders emotional, witzig oder düster sind und die Singleplayer-ESO-Spieler sich unbedingt einmal anschauen sollten.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.