Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Emperor

Im Sog der Macht

In einer Ruinenstadt greift ein harkonnischer Raketenpanzer an. Die Atreides-Mechs sind von Tleilaxu-Leechs befallen.In einer Ruinenstadt greift ein harkonnischer Raketenpanzer an. Die Atreides-Mechs sind von Tleilaxu-Leechs befallen.

Wie immer, wenn es um Macht und Geld geht, wollen auch in Emperor Trittbrettfahrer vom Kampf der drei großen Häuser profitieren. Egal für welches Adelsgeschlecht Sie sich entscheiden, zwei von fünf Interessengruppen stehen als Verbündete zur Verfügung. Allerdings muss dieser Beistand erst verdient werden. Helfen Sie zum Beispiel den Fremen oft genug im Kampf gegen die Ordos, dürfen Sie zum Dank künftig Fremenlager errichten, wo Sie besonders wüstentaugliche Krieger ausbilden. Die tarnen sich im Sand und locken sogar Sandwürmer an, die gegnerische Panzer einfach verschlucken. Weniger naturnah agieren die Ixianer. Die sind Experten für Holo-Technik und liefern etwa eine getarnte Bombe, die unbemerkt mitten in die Feindbasis fliegen kann. Genauso gemein sind die Einheiten, die aus den Bruttanks der Tleilaxu gekrochen kommen. Der Leech ernährt sich von Metall und frisst langsam ganze Horden von Panzern auf, wenn ihn nicht vorher ein Ingenieur zerstört. Viel ehrenhafter geht es bei den Sardaukar zu, der Elitetruppe des verblichenen Kaisers. Vor allem im Nahkampf sind die extrem starken Infanteristen gefürchtet. Pure Geldgier ist dagegen die Triebfeder der Gilde der Raumfahrer. Mit dem NIAB-Tank teleportieren sich die Gilde-Navigatoren in das gegnerische Lager, um dort per Energieblitz die Widersacher auszuschalten.

Der richtige Partner

In den Zwischensequenzen agieren echte Schauspieler. Der imperiale General ist gerade sauer.In den Zwischensequenzen agieren echte Schauspieler. Der imperiale General ist gerade sauer.

Jedes der fünf Sub-Häuser hat zwei Einheiten-Typen. Diese zusätzlichen Kämpfer sind nicht nur ein nettes Gimmick, sondern machen auch spielerisch Sinn. Mit großen Infanterie-Horden wird ein Tleilaxu-Kontaminator durch Verbreitung seiner tödlichen Seuche schneller fertig als etwa die Atreides-Scharfschützen. Es lohnt sich vor allem in Mehrspieler-Partien, die zwei Verbündeten mit Sorgfalt auszuwählen. In der Kampagne haben Sie dagegen nicht immer freie Wahl. Die ehrenhaften Sardaukar schließen sich nur ungern den verruchten Ordos an, und die Fremen hassen die Harkonnen bis aufs Blut.

2 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen