ESO High Isle: Interaktive Karte mit Himmelsscherben, Dungeons & Crafting-Stationen [Anzeige]

Die neuen Gebiete Hochinsel und Amenos stecken voller neuer Dinge, die ihr entdecken könnt. Auf unserer exklusiven, interaktiven Karte entgeht euch kein Geheimnis!

von Sponsored Story ,
09.05.2022 13:50 Uhr

Das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online bekommt am 6. Juni (21. Juni für Konsolen) das neue Kapitel High Isle. Darin könnt ihr zwei neue Inseln bereisen und deren offene Welt erkunden.

Die ist voll von Geheimnissen und interessanten Orten. So gibt es mehrere spezielle Werkstätten, wo ihr besondere Ausrüstung im Crafting herstellt. Grimmige Weltbosse stellen besondere Herausforderungen dar und aus Vulkanschloten kriechen schaurige Monster hervor.

Und dann sind da noch eine Reihe von neuen Himmelsscherben, die euch weitere Punkte für den Charakterausbau verschaffen.

All diese Sachen muss man aber erst finden und hier kommt unsere spezielle, interaktive Karte ins Spiel!

The Elder Scrolls Online – High Isle: Interaktive Karte

Vorhang auf für unsere interaktive Karte! Auf der hier eingebetteten Map könnt ihr rein- und rauszoomen, die verschiedenen Markierungen ein- und ausblenden und sogar eigene Lesezeichen nach Wunsch setzen. Mit der linken Maustaste könnt ihr die Karte bewegen.

Noch mehr Infos zu ESO High Isle gibt's auf unserer Themenseite

Was findet ihr auf der Karte?

Wir haben die neuen Gebiete gründlich abgesucht und die verborgenen Elemente aufgedeckt. So findet ihr unter anderem Weltbosse, Handwerksstationen und vor allem die begehrten Himmelsscherben auf der Karte als Markierungen. Die folgenden Kategorien sind auf der Map zu finden:

  • Weltbosse: Hier findet ihr besonders starke Gegner, die ihr am besten mit anderen Spielern angreift.
  • Werkstätten: An diesen Orten könnt ihr besondere Set-Items herstellen
  • Wegschreine: Wenn ihr schnell von Ort zu Ort wechseln wollt, dann schaltet diese praktischen Wegschreine frei.
  • Markante Orte: Besonders malerische Orte findet ihr hier. Erkundet alle und bekommt eine Errungenschaft!
  • Relevante Punkte (Türme): Auf den Inseln gibt es mehrere Orte, an denen interessante Dinge zu finden sind. Darunter Quests, Storys und wichtige NPCs. Wir haben für all diese Orte das Symbol eines Turms gewählt.
  • Gewölbe: Hier findet ihr kleine, offene Instanzen, in denen ihr am Ende einen Boss findet und eine kleine Quest erledigt.
  • Verließe: Diese offenen Instanzen bieten eine Herausforderung für kleine Gruppen.
  • Gruppeninstanzen: Unter dieser Kategorie findet ihr derzeit die neue Prüfung (Raid) »Grauensegelriff«, die ihr nur mit einem gut eingespielten Team angehen solltet.
  • Vulkanschlote: Vulkanschlote sind öffentliche Welt-Events. Zu bestimmten Zeiten brechen die Vulkanschlote aus und Kreaturen aus der feurigen Tiefen kommen hervor. Ihr und alle anwesenden Spieler sollten sie bekämpfen und am Ende guten Loot erhalten.
  • Himmelsscherben: Sammelt diese auf der Map verstreuten Scherben und erhaltet neue Fertigkeitspunkte. Einige von ihnen sind in Gewölben und anderen Instanzen zu finden.

Wie funktioniert die Karte?

  • Markierungen
    Oben links könnt ihr ein kleines Menü mit den verschiedenen Markierungen öffnen. Ihr könnt nach Belieben Kategorien aus- und einblenden. Die gewählten Icons der jeweiligen Kategorie erschienen dann auf der Map. Wenn ihr mit dem Mauszeiger über eine Markierung fahrt, erscheinen grundlegende Infos, wie der Name der jeweiligen Markierung. Klickt ihr darauf, könnt ihr mehr Details erfahren.
  • Als »erledigt« markieren
    Wenn ihr beispielsweise Himmelsscherben sucht, kann es schnell passieren, dass ihr den Überblick verliert, welche ihr schon habt und wo ihr noch suchen solltet. Daher bieten wir euch die Option, bereits erledigte Orte extra zu kennzeichnen. Klickt einfach auf das gewünschte Icon auf der Map und dann auf »als erledigt markieren«. Ein kleines weißes Häkchen am Marker zeigt euch dann, dass ihr diesen Ort bereits aufgesucht habt. Wen ihr diese Orte auf der Map ausblenden wollt, dann entfernt ihr das Häkchen bei »Erledigte Markierungen« links im Marker-Menü. Die Daten der Map werden bei euch lokal für den Browser gespeichert. Sofern ihr diesen Browser immer wieder nutzt, bleiben eure Einträge erhalten.
  • Eigene Marker setzen
    Wenn ihr selbst etwas Spannendes oder Interessantes in der Welt gefunden habt, könnt es auf der Karte markieren. Klickt dazu einfach auf das Lesezeichensymbol oben rechts auf der Karte. Dieses Lesezeichen könnt ihr dann frei platzieren und beschrieben. Solche Markierungen können jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden.

Work in Progress: Unsere Karte wird nach und nach erweitert - solltet ihr jetzt etwas noch nicht finden, ergänzen wir es wahrscheinlich gerade!