Eve: Valkyrie - »Warzone«-Update entfernt VR-Exklusivität

Am 26. September 2017 verliert Eve: Valkyrie seine VR-Exklusivität. Das »Warzone«-Update bringt aber noch andere, tiefgreifende Änderungen.

von Mathias Dietrich,
15.08.2017 20:10 Uhr

In Zukunft ohne VR: Eve Valkyrie kann man bald auch ohne teures Headset spielen.In Zukunft ohne VR: Eve Valkyrie kann man bald auch ohne teures Headset spielen.

Am 26. September erscheint das »Warzone«-Update für Eve Valkyrie und entfernt die VR-Exklusivität. Ab dann können auch Spieler ohne VR-Headset CCPs Dogfighting-Spiel auf dem PC und der PS4 spielen.

Eve Valkyrie war seit Beginn seiner Entwicklung als reiner VR-Titel konzepiert. Das wird sich mit dem kostenlosen »Warzone«-Update, von CCP als vollwertiges Addon bezeichnet, ändern. Gleichzeitig schraubt der Entwickler auch stark an den Spielmechaniken rum.

Mit Warzone hat man Zugriff auf eine komplett neue Generation von Raumschiffen, inklusiver einzigartiger Waffen und Fähigkeiten. Zusätzlich dazu gibt es ein neues Fortschrittssystem, um mehr Anpassungen der Schiffe zu erlauben. Ebenfalls werden die zwei neuen Maps »Fleet«, eine Raumstation der Sisters of Eve, sowie »Outpost«, eine Basis der Drifter eiingeführt. Dazu kommt dann noch der neue Spielmodus »Extraction« und ein überarbeitetes Belohnungssystem.

Das müssen Veteranen wissen

Mit dem Addon werden viele der alten Systeme und Währungen des Spiels umgestellt. Veteranen müssen sich also auf einige Änderungen gefasst machen.

Allen voran verschwindet die Echtgeldwährung »Gold«. Stattdessen gibt es goldene Belohnungskapseln. 200 Gold werden in je eine dieser neuen Kapseln umgewandelt. Wer mindestens 1 Gold, aber weniger als 200 hat, erhält dennoch eine goldene Belohnungskapsel.

Silber wird in Zukunft weniger Wert sein. Der Entwickler nimmt hier aber nur relativ kleine Anpassungen vor. Manche Spieler haben mittlerweile ein Vermögen im sechs- oder gar siebenstelligen Bereich angesammelt. Deshalb werden die Preise der Items und auch das Vermögen der Spieler angepasst.

Veteranen müssen sich auf tiefgreifende Änderungen gefasst machen.Veteranen müssen sich auf tiefgreifende Änderungen gefasst machen.

Wer zum Zeitpunkt der Umstellung noch einen XP-Booster aktiv hat, bekommt die Kosten in Form von Silber zurückerstattet. Der Grund ist, dass Implantate in Warzone nur noch dann aktiv sind, wenn man sich auch wirklich im Kampf befindet.

Da die alten Schiffe komplett aus dem Spiel verschwinden, verschwinden auch die Anpassungsmöglichkeiten für diese Schiffe. Alle Spieler bekommen deshalb den Preis ihrer gekauften Anpassungen erstattet und können sich so neue kosmetische Gegenstände kaufen. Die besonderen Inhalte des Founder's Pack zählen nicht dazu. Stattdessen erhalten alle Founder einen neuen »Legendary Paint Job«, die seltensten Skins im neuen System.

Neuanfang für alle

Die Erfahrungspunkte werden komplett zurückgesetzt. Der Grund: In Warzone sammelt man Erfahrung für jedes Schiff seperat, nicht wie bisher für jede Schiffklasse. CCP sah sich aufgrund des neuen, auf Mods basierten Fortschrittssystem zu diesem Schritt gezwungen. Der eigene Rang bleibt aber erhalten und Veteranen erhalten je nach Rang eine bestimmte Anzahl silberner Belohnungskapseln.

Ebenfalls fliegt die Währung »Salvage« aus dem Spiel. Bisher brauchte man die, um Upgrades zu kaufen. In Zukunft ist sie nur noch Teil der Matches und hilft dabei, die Ultra-Fähigkeiten der Schiffe aufzuladen.

Geplanter Release des Addons ist der 26. September 2017. Während die Erweiterung selbst kostenlos ist, muss man das Spiel aber nach wie vor kaufen.

Mehr aus dem Eve-Universum: Elite-Jäger in Eve Online werden zu Opfern

EVE: Valkyrie - Trailer: So sieht der neue Bodenkampf-Modus aus 0:40 EVE: Valkyrie - Trailer: So sieht der neue Bodenkampf-Modus aus

EVE: Valkyrie - Screenshots ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen