Fallout 76 - Bethesda an die Fans: »Es wird Bugs geben und wir brauchen eure Hilfe«

Kurz vor dem Start der Beta für Fallout 76 auf der Xbox One hat Bethesda seine Fans gewarnt. Aufgrund der Spielgröße werde es zu Bugs kommen. Man setzt jedoch alles daran, jegliche Spielfehler zu finden.

von Martin Dietrich,
23.10.2018 15:33 Uhr

Fallout 76 bietet eine viermal so große Spielwelt wie der Vorgänger. In der Beta werden Spieler laut Bethesda auf Bugs stoßen, die man aber so schnell wie möglich beseitigen möchte.Fallout 76 bietet eine viermal so große Spielwelt wie der Vorgänger. In der Beta werden Spieler laut Bethesda auf Bugs stoßen, die man aber so schnell wie möglich beseitigen möchte.

Heute startet die Beta für Fallout 76 auf der Xbox One (wenn auch zu recht unchristlichen Zeiten) und Bethesda hat im Vorfeld seine Fans in einem offenen Brief darauf eingestellt, dass das MMO nicht fehlerfrei sein wird. Aufgrund der schieren Größe der Welt und der Komplexität der Spielsysteme, die ineinandergreifen müssen, sind Bugs und ähnliche Programmierfehler nicht zu verhindern gewesen.

Daher bittet der Entwickler und Publisher die Beta-Tester, jegliche Unstimmigkeiten zu melden, damit sie zum Launch oder danach behoben werden können. Der Beta-Start stellt für Fallout 76 nur eine Startlinie dar, die Entwicklungsarbeit sei noch lange nicht beendet, sagt Bethesda.

"Wir alle wissen, dass mit dem Umfang unserer Spiele und den verwendeten Systemen unvorhergesehene Bugs und Probleme immer wieder auftauchen. Angesichts dessen, was wir mit [Fallout] 76 machen, ist uns bewusst, dass wir allen die Gelegenheit geben, neue spektakuläre Fehler zu entdecken, die niemand von uns gefunden hat. Einige Fehler kennen wir bereits, zum Beispiel Bereiche, in denen die Leistung mit vielen Spielern verbessert werden muss. Andere kennen wir sicherlich noch nicht. Wir brauchen eure Hilfe, um sie zu finden und Hinweise, was behoben werden muss. Wir werden uns um alles kümmern, jetzt und nach dem Launch."

Fallout 76 - Preview-Screenshots ansehen

So spielt sich Fallout 76 - Preview: Schreck lass nach! (Plus)

Was ist Fallout 76 überhaupt für ein Spiel?

Bethesda warnt nicht zum ersten Mal vor möglichen Bugs in ihren Spielen. Bereits vor dem Release von Skyrim hieß es, dass keine Fehlerfreiheit garantiert werden kann.

Das Entwicklerteam verrät im aktuellen Schreiben zudem, dass die Entscheidung, Fallout 76 zu einem Online-Spiel zu machen, alles andere als unstrittig war. So haben sich die Macher während der Entwicklung gefragt, ob Spieler ein solches Fallout überhaupt haben wollen oder wie genau sie die Online-Elemente in die klassische Fallout-Erfahrung mischen. Wenn sich Fans jetzt fragen, was Fallout 76 für ein Spiel sei, dann lautet Bethesdas Antwort: »Das, was du daraus machst!«

Plus-Video: Fallout 76 nicht auf Steam - Pete Hines: »Wir glauben, das ist der richtige Weg«

Für PC und PlayStation 4 startet die Beta am 30. Oktober. Die Server werden jedoch nicht durchgängig verfügbar sein, sondern immer nur für ein paar Stunden pro Tag. Am 14. November 2018 folgt dann die finale Veröffentlichung.

Fallout 76 - Duell, Assassination, Atom-Bomben: PvP-Modus im Vorschau-Video erklärt 13:27 Fallout 76 - Duell, Assassination, Atom-Bomben: PvP-Modus im Vorschau-Video erklärt


Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen