Fallout 76 ersetzt Nuclear-Winter-Map mit einer neuen urbanen Karte

Patch 13 versetzt den Battle-Royale-Modus von Fallout 76 in ein Stadtgebiet und behebt auch eine Reihe von Bugs.

von Mathias Dietrich,
09.09.2019 10:41 Uhr

Der Battle-Royale-Mpdus von Fallout 76 bekommt ein neues Update. Der Battle-Royale-Mpdus von Fallout 76 bekommt ein neues Update.

Am 10. September wird mit Patch 13 ein neues Update für Fallout 76 erscheinen. Und damit auch eine neue Karte für den Battle-Royale-Modus Nuclear Winter. Die Ankündigung von Bethesda lässt jedoch vermuten, dass ihr dafür zumindest vorerst nicht mehr auf der alten Map spielen dürft.

Battle Royale kommt nach Morgantown: Die Meldung auf der offiziellen Webseite ist als Nachricht der KI von Vault 51 verfasst. Sie erklärt, dass »Morgantown und die umliegenden Berge« die wohl »beste Testumgebung« sind. Hier werdet ihr dann vor allem in Stadtgebieten kämpfen.

Neue PvE-Gegner: Ebenfalls müsst ihr euch hier auf neue PvE-Gegner einstellen, die es in den alten Flatlands nicht gab. Neben Räubern sind in der Umgebung auch RAD-Skorpione aktiv, die jeden angreifen, den sie zu Gesicht bekommen. Auch sind eine Reihe von RobCo-Aggressotrons im Stadtzentrum, die ebenfalls auf alles schießen, was sich bewegt.

Die Flatlands verschwinden wohl temporär: In der Meldung heißt es, die bisherige BR-Map Flatwoods würde währenddessen »von radioaktiven Trümmern befreit«. Das ist ein ziemlich eindeutiger Hinweis darauf, dass ihr die BR-Kämpfe mit dem Release von Patch 13 erst einmal nur in Morgantown austragen werdet. Flatlands könnte umgebaut werden und irgendwann in einer neuen Variante zurückkehren.

Fallout 76 - Screenshots ansehen

Was steckt noch in Patch 13?

Die Änderungen an Nuclear Winter sind nicht die einzigen des neuen Updates. In der Vergangenheit kündigte Bethesda bereits eine Reihe weiterer Verbesserungen für Patch 13 an. Unter anderem sollen gerade die Belohnungen des Raids Vault 94 verbessert werden. Die gelten bei den Spielern als so legendär schlecht, dass man sie als Kunst bezeichnet.

Weiter steht vor allem das Beheben von Bugs und Fehlern auf dem Plan. Unter anderem will der Entwickler die Server-Stabilität verbessern und auch Verbindungsabbrüche beheben. Zudem gab es Probleme mit der Powerrüstung und den Kabeln in eurer Basis.

Der Battle-Royale-Modus von Fallout 76 war bei seiner Ankündigung von vielen Fans abgelehnt worden, wurde schließlich aber durchaus beliebt. Deswegen entschied sich das Team bereits im Juni, ihn auf Dauer im Spiel zu lassen. Hier treten 52 Spieler gegeneinander an und kämpfen um die Position des Aufsehers von Vault 51.

Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung? 8:29 Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung?


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen