Fallout 76 - Trotz Online-Komponente "genauso Story-fokussiert wie andere Bethesda-Spiele" laut Leak

Jason Schreier hat den Hoffnungen vieler Fans einen Dämpfer verpasst, als er Fallout 76 als Online-Survivalspiel beschrieb - jetzt betont er, es sei trotzdem noch Fallout.

von Maurice Weber,
04.06.2018 11:53 Uhr

Jason Schreier will einige Insider-Infos über Fallout 76 haben und betont, dass er sehr optimistisch ist.Jason Schreier will einige Insider-Infos über Fallout 76 haben und betont, dass er sehr optimistisch ist.

Jason Schreier von Kotaku hat auf Reddit seine Aussage klargestellt, dass Fallout 76 Fans von klassischen Singleplayer-Rollenspielen enttäuschen wird: "Ich hätte wirklich eher sagen sollen, dass sie überrascht sein werden." Denn auch wenn das neue Fallout seinen Quellen zufolge eine Online-Komponente und Basisbau haben werde, sei es trotzdem genauso story-fokussiert wie jedes andere Spiel der Bethesda Game Studios - und obendrein "richtig cool und interessant".

Schreier sei es nur darum gegangen, dass die Fans nicht mit völlig falschen Erwartungen an das Spiel herangehen. Dabei habe er aber vergessen, wie "leidenschaftlich" die Fallout-Community werden kann.

"Ich will keinen Hype für ein Spiel trommeln, das ich weder gesehen noch gespielt habe, aber ich will auch nicht, dass die Leute so engstirnig sind, dass sie neun Tage lang auf Reddit ausflippen, weil dieses Spiel nicht wie die letzten drei wird. Ich meine, wie viele von euch erinnern sich noch daran, wie die Hardcore-Falloutfans durchgedreht sind, weil Bethesda einen Ego-Shooter daraus machte? "

Schreier hatte kurz nach der Ankündigung von Fallout 76 verkündet, das Spiel werde ein Online-Survivalrollenspiel im Stil von Rust und DayZ. Daraufhin schlug ihm nicht nur Unglaube, sondern auch so manche Hassbotschaft entgegen. Seine Leaks haben sich bislang allerdings oft als zuverlässig erwiesen: Er schrieb etwa schon 2013 auf Kotaku über Fallout 4, das erst 2015 angekündigt wurde. "Danach hat mich die Community zwei Jahre lang einen Lügner genannt und mich nach der Bestätigung angeschrien, dass ich die Überraschung verdorben habe".

Die Geschichte von Fallout: Ursprung der Apokalypse (Plus-Report)

Bethesda hat sich bislang nicht zu den Gerüchten geäußert. Am 11. Juni um 3:30 Uhr werden wir vermutlich mehr wissen, dann startet das Studio seine E3-Pressekonferenz.

Fallout 76 - Trailer-Analyse: Prequel als Online-Ableger? 17:00 Fallout 76 - Trailer-Analyse: Prequel als Online-Ableger?


Kommentare(135)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen