Fallout 76: Wastelanders ist draußen, wann kommt der GameStar-Test?

Mit dem Wastelanders-Addon will Bethesda sein Multiplayer-Fallout zu alter Serienstärke führen und viele Fanwünsche erfüllen. Das zu überprüfen, wird allerdings noch etwas dauern.

von Heiko Klinge,
14.04.2020 17:44 Uhr

Menschliche NPCs, Fraktionen und eine komplett neue Storykampagne: Bethesda hat sich mit dem kostenlosen Wastelanders-DLC für Fallout 76 richtig viel vorgenommen, entsprechend Hoffnung geschürt und viele Fragen aufgeworfen.

Wie umfassend und gut reaktiviert Bethesda die Stärken von Fallout 3 und Fallout 4? Was taugt die neue Kampagne? Wie sehr eignet sich Fallout 76 auch für Solo-Rollenspieler? Und nicht zuletzt: Wie flüssig und bug-frei läuft das Multiplayer-Fallout samt Wastelanders-Addon?

Viele dieser Fragen beantworten wir bereits in unserer ausführlichen Plus-Preview zu Fallout 76: Wastelanders, für die Michael Graf Wastelanders bereits komplett durchgespielt hat. Für ein abschließendes Fazit, also einen Test samt Wertung, benötigen wir allerdings noch ein paar Tage.

Fallout 76: Wastelanders durchgespielt: Unser Fazit nach 40 Stunden   47     17

Mehr zum Thema

Fallout 76: Wastelanders durchgespielt: Unser Fazit nach 40 Stunden

Was müssen wir für den Wastelanders-Test noch prüfen?

Wir haben bereits über 30 Stunden mit Fallout 76: Wastelanders verbracht, konnten die komplette Kampagne durchspielen und die wichtigsten Inhalte begutachten - all dies allerdings nur auf den Betatest-Servern, die noch nicht für einen finalen Test freigegeben waren. Und das ist auch gut so, denn ein Online-Spiel sollte unserer Meinung nach auch unter Live-Bedingungen getestet werden, wenn man ein fundiertes Urteil vergeben möchte. Was wir dafür vor allem noch klären wollen:

  • Wie gut funktioniert Wastelanders unter Live-Bedingungen? Insbesondere für die Atmosphäre kann es einen Riesenunterschied ausmachen, ob man im geschützten Betatest-Biotop spielt oder auf offenen Servern.
  • Wie stabil und bug-frei läuft die Release-Version? Die Beta wurde von Bethesda nahezu täglich aktualisiert, was in dieser Entwicklungsphase auch völlig normal ist. Aber zum Verkaufsstart erwarten die User ein fehlerfreies Spiel, und das will überprüft werden.
  • Wie gut ist die deutsche Version? Bethesda hat für die Lokalisierung von Wastelanders einen enormen Aufwand betrieben und sämtliche Dialoge von professionellen Sprechern vertonen lassen. Auf den Beta-Servern konnten wir bis dato aber nur die englische Version prüfen.

Für unsere Eindrücke von den Beta-Testservern samt jeder Menge Spielszenen empfehlen wir euch unser ausführliches Preview-Video:

Fallout 76 - Mit Wastelanders ist das Spiel endlich auf dem richtigen Weg 16:42 Fallout 76 - Mit Wastelanders ist das Spiel endlich auf dem richtigen Weg

Wie lange wird es noch bis zum GameStar-Test dauern?

Um die oben genannten Punkte alle sorgfältig zu testen, werden wir noch ein paar Tage benötigen, zumal wir eine komplett neue Kampagne starten müssen und wollen.

Einen genauen Termin für den Testartikel können wir euch deshalb noch nicht nennen, zumal viel davon abhängen wird, wie stabil Spiel und Server laufen. Unser Ziel ist es jedoch, euch bis Ende der Woche eine fundierte Hilfe für die Kaufentscheidung zu geben (so ihr Fallout 76 noch nicht erworben habt).

In diesem Zusammenhang werden wir auch entscheiden, ob beziehungsweise in welcher Höhe Fallout 76 für das Gratis-Addon eine Aufwertung verdient. So oder so halten wir euch auf GameStar.de zu Fallout 76: Wastelanders selbstverständlich auf dem Laufenden.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen