FIFA 21 Icons: Alle 100 Ikonen aus FUT 21 in der Übersicht

Update: Wir zeigen euch alle FIFA 21 Icons für Ultimate Team, jetzt auch mit Ratings und Positionen. Neu dabei: Lahm und Schweinsteiger.

von Dennis Zirkler,
18.09.2020 10:00 Uhr

FIFA 21 bekommt mit Schweinsteiger und Lahm zwei deutsche WM-Helden als neue Icons. FIFA 21 bekommt mit Schweinsteiger und Lahm zwei deutsche WM-Helden als neue Icons.

Update vom 18. September 2020: Ratings und Positionen der neuen Icons hinzugefügt.

Am 10. August 2020 enthüllte EA Sports alle Neuerungen, auf die sich Spieler dieses Jahr im Online-Modus Ultimate Team freuen können. Der Modus erscheint zum Release von FIFA 21 am 9. Oktober 2020.

FIFA 21: FUT Neuerungen in der Analyse   39     0

Mehr zum Thema

FIFA 21: FUT Neuerungen in der Analyse

Zu den Neuheiten gehören auch elf neue Ikonen, die die Gesamtzahl der Icons auf genau 100 anwachsen lässt. Unter anderem kommen die deutschen WM-Helden Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm ins Spiel. Wir haben für euch die vollständige Liste mit allen Icons in FIFA 21 zusammengestellt.

Alle neuen Icons in FIFA 21

  • Bastian Schweinsteiger - Deutschland: 87 (LM) - 89 (ZM) - 91 (ZM)
  • Philipp Lahm - Deutschland: 87 (LV) - 89 (ZDM) - 91 (RV)
  • Ferenc Puskas - Ungarn: 89 (MS) - 92 (ST) - 94 (MS)
  • Petr Cech (TW) - Tschechien: 86 - 88 - 91
  • Ashley Cole (LV) - England: 85 - 87 - 89
  • Xavi (ZM) - Spanien: 88 - 90 - 93
  • Nemanja Vidic (IV) - Serbien: 85 - 88 - 90
  • Eric Cantona (MS) - Frankreich: 88 - 90 - 93
  • Davor Suker (ST) - Kroatien: 85 - 87 - 90
  • Samuel Eto'o (ST) - Kamerun: 87 - 90 - 92
  • Fernando Torres (ST) - Spanien: 85 - 88 - 91

Link zum Twitter-Inhalt

Was genau sind FUT-Ikonen eigentlich? Auf diesen weiß-goldenen Ultimate-Team-Karten finden sich alte und inzwischen nicht mehr aktive Fußballer mit extrem hohen Werten von bis zu 99 (Pelé & Maradonna Prime Moments). Jede Ikone erhält vier verschiedene Karten (Basic, Mid, Prime & Prime Moments).

Um solche Legenden wie Zinedine Zidane, Johan Cruyff oder Lothar Matthäus in FUT freizuschalten, muss man allerdings viel Zeit und FIFA Coins investieren, weil sie entweder nur teuer über den Transfermarkt, per Tausch-Deals (FUT Swaps) oder in komplexen Squad Building Challenges freizuschalten sind.

FIFA 21 gespielt: Gameplay Preview   76     1

Mehr zum Thema

FIFA 21 gespielt: Gameplay Preview

Alle Icons in FIFA 21

  • Alan Shearer - England
  • Alessandro Nesta - Italien
  • Andrea Pirlo - Italien
  • Andrei Shevchenko - Ukraine
  • Bobby Moore - England
  • Carles Puyol - Spanien
  • Carlos Alberto - Brasilien
  • Christian Vieri - Italien
  • Christo Stoichkov - Bulgarien
  • Clarence Seedorf - Niederlande
  • Claude Makéléle - Frankreich
  • David Trezeguet - Frankreich
  • Deco - Portugal
  • Dennis Bergkamp - Niederland
  • Didier Drogba - Elfenbeinküste
  • Diego Maradona - Argentinien
  • Edwin Van der Sar - Niederlande
  • Emilio Butragueño - Spanien
  • Emmanuel Petit - Frankreich
  • Eusébio - Portugal
  • Fabio Cannavaro - Italien
  • Fernando Hierro - Spanien
  • Filipo Inzaghi - Italien
  • Franco Baresi - Italien
  • Frank Lampard - England
  • Frank Rijkaard - Niederlande
  • Garrincha - Brasilien
  • Gary Lineker - England
  • Gennaro Gattuso - Italien
  • George Best - England
  • Gheorghe Hagi - Rumänien
  • Gianfranco Zola - Italien
  • Gianluca Zambrotta - Italien
  • Henrik Larsson - Schweden
  • Hernan Crespo - Argentinien
  • Hidetoshi Nakata - Japan
  • Hugo Sanchez - Mexiko
  • Ian Rush - Wales
  • Ian Wright - England
  • Jari Litmanen - Finnland
  • Javier Zanetti - Argentinien
  • Jay-Jay Okocha - Nigeria
  • Johan Cruyff - Niederlande
  • John Barnes - England
  • Juan Sebastián Verón - Argentinien
  • Kenny Dalglish - Schottland
  • Laurent Blanc - Frankreich
  • Lev Yashin - Russland
  • Lothar Matthäus - Deutschland
  • Luís Figo - Portugal
  • Luis Hernandez - Mexiko
  • Marc Overmars - Niederlande
  • Marcel Desailly - Frankreich
  • Marco Van Basten - Niederlande
  • Michael Ballack - Deutschland
  • Michael Essien - Ghana
  • Michael Laudrup - Dänemark
  • Michael Owen - England
  • Miroslav Klose - Deutschland
  • Paolo Maldini - Italien
  • Paul Scholes - England
  • Patrick Kluivert - Niederlande
  • Patrick Vieira - Frankreich
  • Pavel Nedved - Tschechien
  • Pelé - Brasilien
  • Pep Guardiola - Spanien
  • Peter Schmeichel - Dänemark
  • Raúl González Blanco - Spanien
  • Rio Ferdinand - England
  • Rivaldo - Brasilien
  • Roberto Baggio- Italien
  • Roberto Carlos - Brasilien
  • Roberto Pires - Frankreich
  • Ronald Koeman - Niederlande
  • Ronaldo - Brasilien
  • Ronaldinho - Brasilien
  • Roy Keane - Irland
  • Rui Costa - Portugal
  • Ruud Gullit - Niederlande
  • Ruud van Nistelrooy - Niederlande
  • Ryan Giggs - Wales
  • Sócrates - Brasilien
  • Sol Campbell - England
  • Steven Gerrard - England
  • Thierry Henry - Frankreich
  • Zinedine Zidane - Frankreich
zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.