Final Fantasy 16 nur auf PS5? Square Enix entfernt Hinweise auf PC-Version

Auf dem PlayStation 5 Showcase wurde der nächste Final-Fantasy-Titel vorgestellt. Im ersten Trailer gab es noch Hinweise auf eine PC-Version.

von Maximilian Steffen,
17.09.2020 19:52 Uhr

Erscheint Final Fantasy 16 doch nicht auf dem PC? Zumindest lässt Square Enix die Hinweise darauf verschwinden. Erscheint Final Fantasy 16 doch nicht auf dem PC? Zumindest lässt Square Enix die Hinweise darauf verschwinden.

Auf dem PlayStation 5 Showcase wurde unter anderem auch der sechzehnte Teil der Final-Fantasy-Reihe vorgestellt. Der Trailer gab einen Eindruck vom Setting, der Story und den Charakteren.

Am Ende des Trailers dann die große Überraschung: Neben der Information, dass es sich hierbei um einen Exklusivtitel für die PlayStation handelt, wurde in der Endcard ebenfalls eine PC-Version versprochen.

Spiele-Trailer sorgte für Verwirrung

Nachdem die Spieler jahrelang auf eine PC-Portierung des Vorgängers Final Fantasy 15 warten mussten, gab es also massig Grund zur Freude. Leider hielten die Jubelrufe nicht lange an, da sich bei der gezeigten Endcard wohl ein Fehler eingeschlichen hat. Square Enix ersetzte kurz darauf den ursprünglichen Trailer durch einen neuen, der keine PC-Version mehr aufführt.

Den Vergleich der beiden Endcards in den Trailern seht ihr hier:

Darüber hinaus hat Square Enix andere News-Seiten darum gebeten, jedwede Information über eine PC-Version zu entfernen. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es lediglich:

"Final Fantasy XVI ist ein Action-RPG für Einzelspieler, welches für die PlayStation 5 entwickelt wird. Eine Alterseinstufung steht noch aus."

Wird es denn eine PC-Version von FFXVI geben? Wir haben diesbezüglich bei Square Enix angefragt, aber keine weitere Auskunft bekommen. Ob und wann eine PC-Portierung erscheint, bleibt also ungewiss. Da es der fünfzehnte Teil auch auf den PC geschafft hat, bleiben wir erstmal zuversichtlich.

Das gab es doch schon bei Demon's Souls

Ein ähnlicher Fauxpas hat sich auch bei der Präsentation des Remakes von Demon's Souls ereignet, welches ebenfalls auf dem PlayStation 5 Showcase präsentiert wurde. Auch hier wurde in der Endcard des Trailers fälschlicherweise eine PC-Version versprochen.

Was genau passiert ist und ob Demon's Souls für den PC erscheint, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Demon's Souls kommt nicht für PC, Ankündigung war ein Fehler   236     5

Mehr zum Thema

Demon's Souls kommt nicht für PC, Ankündigung war ein Fehler

Naoki Yoshida nun doch involviert

Naoki Yoshida ist der Director des mehrfach gerühmten MMORPG's Final Fantasy 14. Spekulationen seitens der Fans, ob er denn auch im sechzehnten Teil die Rolle des Directors übernimmt, verneinte er vehement. Das alles seien »Falschmeldungen«, die ihm tierisch auf die Nerven gingen.

Mit einer Sache hatte er dabei recht: Yoshida übernimmt zwar nicht die Rolle des Directors, dafür aber die Position des Produzenten in Final Fantasy 16! Das geht auch aus der offiziellen Pressemitteilung hervor, in der er sich auch persönlich an seine Fans wendet:

"FINAL FANTASY XVI-Produzent Naoki Yoshida hier. Wie hat euch der Trailer gefallen? Die exklusiven Aufnahmen, bestehend aus Kampfszenen und Videosequenzen in Echtzeit, repräsentieren nur einen Teil dessen, was unser Team seit Entwicklungsbeginn am neusten FINAL FANTASY-Spiel erreicht hat. In diesem Zeitraum ist das Team von einer Handvoll Mitglieder zu einer größeren Einheit gewachsen, die weiterhin das verbessert und aufbaut, was sie bisher geschaffen haben, um Spielern eine unvergleichliche Geschichte und Gameplay zu bieten."

Des Weiteren erklärte er, dass eine nächste große Enthüllung für 2021 geplant sei. Er wünscht seinen Fans viel Spaß beim Spekulieren und verspricht sowohl an FFXIV als auch am neusten Teil der Serie hart zu arbeiten.

Auch der Director von Final Fantasy 16, Hiroshi Takai, wendete sich mit einem persönlichen Kommentar an die Fans:

"Von der Einrichtung einer ganz neuen Entwicklungsumgebung bis zur Arbeit mit der PlayStation 5 haben das Team und ich uns zahlreichen Herausforderungen gestellt, um das sechzehnte Kapitel in der Final Fantasy-Reihe zu erschaffen. Und obwohl wir jeden Tag mit Leib und Seele an diesem Projekt arbeiten, wird es noch etwas dauern, bevor wir es euch überreichen können. Ich verspreche allerdings, dass sich das Warten lohnt!"

Link zum YouTube-Inhalt

zu den Kommentaren (95)

Kommentare(95)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.