Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Football Manager 2019 - Der Weltmeister kehrt zurück nach Deutschland

Nicht traurig sein, deutsche Fußballfans! Denn trotz verkorkster WM wird 2018 den Freunden des Rasensports als erfolgreiches Jahr in Erinnerung bleiben - schließlich erscheint mit dem Football Manager 2019 endlich wieder ein Fußballmanager für PC. Und dann auch gleich noch der weltweit beste. GameStar sprach mit Entwickler Sports Interactive über die »Invasion« Deutschlands.

von Peter Bathge,
06.08.2018 09:00 Uhr

Endlich wieder ein Bundesliga-Fußballmanager in Deutschland! Um sich von den Qualitäten des Football Manager 2019 zu überzeugen, war GameStar exklusiv bei den Entwicklern zu Besuch und hat viele Preview-Eindrücke mitgebracht.Endlich wieder ein Bundesliga-Fußballmanager in Deutschland! Um sich von den Qualitäten des Football Manager 2019 zu überzeugen, war GameStar exklusiv bei den Entwicklern zu Besuch und hat viele Preview-Eindrücke mitgebracht.

Vor ein paar Tagen hätte ich fast ein Embargo gebrochen. Denn da schrieb uns unser Leser Jörg M. eine Nachricht: »Hallo! Habt ihr etwas gehört, ob ein neuer Fußballmanager kommen könnte?« Zu diesem Zeitpunkt war ich just von einem Studiobesuch bei Sports Interactive aus England in die Redaktion zurückgekehrt, im Gepäck jede Menge exklusive Einblicke in die Entwicklung des Football Managers 2019.

Nur zu gerne hätte ich Jörg bereits in diesem Moment davon berichtet. Hätte ihm versichert: Ja, der Football Manager 2019 wird ein waschechter Fußballmanager für den PC. Ja, er erscheint auf Deutsch. Ja, er ist ausgestattet mit der offiziellen Bundesliga-Lizenz. Und nein, dahinter steht kein Mobile-Studio oder ein unerfahrenes Team von Indie-Entwicklern, sondern eine mehr als 100-köpfige Mannschaft voller Experten, die seit über 25 Jahren die schönste Nebensache der Welt simulieren.

Schlimmer als Deutschlands WM-Aus: Die schlechtesten Fußballspiele aller Zeiten
Indes: Das alles war zu diesem Zeitpunkt noch streng geheim. Sorry, Jörg! Aber jetzt kann ich dir mit ein paar Tagen Verspätung endlich deine Frage beantworten, in Form dieser exklusiven Preview zum Football Manager 2019. Und dir versichern: Deine Frage ist eine, die uns in der ein oder anderen Form über die Jahre immer mal wieder per E-Mail erreicht hat. Sie zeugt von der Sehnsucht deutscher Spieler nach einem Spiel, das sie die ultimative Fantasie jedes Fußballfans ausleben lässt: Es besser zu machen als all die hochbezahlten Trainer-Profis da draußen und mit dem eigenen Club jede erdenkliche Trophäe zu gewinnen, von der Meisterschale bis zum Champions-League-Pott.

Ein verständlicher, aber hierzulande für lange Zeit unerfüllt gebliebener Wunsch, geboren aus der Erinnerung an die glorreichen Zeiten, als Spiele wie Anstoss und Fussball Manager die deutsche Management-Szene beherrschten. Doch seit Jahren schon, seitdem der deutsche, von Electronic Arts vertriebene FM mit dem schäbigen Vollpreis-Update Fussball Manager 14 einen unrühmlichen Tod starb, liegt das Genre im Dornröschenschlaf. Zumindest in Deutschland - im Rest der Welt feierte es Verkaufserfolg um Verkaufserfolg.

Seit April residiert Sports Interactive in einem hochmodernen Bürokomplex, aus dem früher mal Journalisten von den Olympischen Spielen berichteten. Im Hintergrund: Die 26-jährige Entstehungsgeschichte des Football Managers als Wandaufdruck.Seit April residiert Sports Interactive in einem hochmodernen Bürokomplex, aus dem früher mal Journalisten von den Olympischen Spielen berichteten. Im Hintergrund: Die 26-jährige Entstehungsgeschichte des Football Managers als Wandaufdruck.

»Wir werden Deutschland im Sturm erobern«

Als einziges deutsches Spielemagazin statteten wir Sports Interactive einen Besuch ab und fragten die Briten: Was macht den Football Manager so besonders? Und wie kompatibel ist er mit den Vorlieben deutscher Spieler? Für die Antworten sprach ich mit Studio Director Miles Jacobson in seinem geräumigen Eckbüro im ehemaligen Sendezentrum des Londoner Olympia-Parks.

»Wir sind unglaublich zuversichtlich, dass Genre-Fans unser Spiel mögen werden«, erzählt uns Jacobson. Das ist kein leeres Gerede, seit seiner Entstehung im Jahr 1992 (damals noch als Championship Manager) ist der Football Manager zum absoluten Verkaufshit avanciert, größtenteils unbeachtet von deutschen Spielern. »Wir haben 30 Millionen Spiele verkauft, die meisten davon in Großbritannien. Hierzulande sind wir eine Institution, das kann man nicht anders sagen. [Football Manager] ist inzwischen ein Spiel, das von Vater zu Sohn weitergereicht wird. Unsere Spiele stehen hier seit 25 Jahren auf Platz 1 der Verkaufscharts. In Deutschland kennt uns noch kaum jemand, wir haben ein sehr breites potenzielles Publikum. Das ist großartig. Ich bin mir sicher, dass wir Deutschland im Sturm erobern werden.«

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen