Fortnite - Epic leakt Weihnachts-Skin aus Versehen selbst

Leaks zu Fortnite werden seltener, seit Epic aktiv gegen Dataminer vorgeht. Bilder des Sugarplum Weihnachtsskin gab es trotzdem vorab, weil Epic ihn aus Versehen selbst leakte.

von Mathias Dietrich,
31.12.2018 11:05 Uhr

Epic leakte einen kommenden Weihnachtsskin für Fortnite aus Versehen selbst.Epic leakte einen kommenden Weihnachtsskin für Fortnite aus Versehen selbst.

In einem Versuch, Leaks zu neuen Inhalten von Fortnite zu unterbinden, geht Epic Games gar gegen Dataminer vor. Dass ungewollt Informationen aus der eigenen Haustür durchsickern, kann die Firma trotzdem nicht verhindern: Der Entwickler leakte den kürzlich erschienenen Weihnachtsskin mit einem Bild auf Instagram bereits vor dessen Veröffentlichung ungewollt auf Instagram selbst.

Auf der Social-Media-Plattform zeigte das Studio eine Fotostory, in der ihr bereits einen Blick auf den neuesten Weihnachtsskins erhaschen konntet. Mittlerweile hat das Studio den Beitrag wieder entfernt, doch nicht bevor das Internet einen Screenshot machen und das Missgeschick für die Nachwelt erhalten konnte.

Skins mittlerweile veröffentlicht

Die Leaks selbst stammen vom 29. Dezember. Mittlerweile hat Epic diese Skins offiziell in dem Battle Royale Shooter veröffentlicht. Bei dem vorab gezeigten Aussehen handelte es sich um den epischen Elfen mit Bommelmütze namens Sugarplum, den ihr für 1500 V-Bucks (ungefähr 15 Euro) kaufen könnt.

Zusammen mit diesem gibt es noch einen zusätzlichen bisher unbekannten Skin: Disco Diva. Der ist selten und kostet 1.200 V-Bucks (ungefähr 12 Euro). Außerdem sind die Arachine- und Spider-Knight-Skins wieder verfügbar.

Fortnite Leaks wurden seltener

In der jüngsten Vergangenheit gab es weniger Leaks zu den kommenden kosmetischen Items aus Fortnite. Das liegt vor allem daran, dass Epic aktiv gegen diese vorgeht. Nicht nur beendete der Konzern die Existenz der Webseite FNBRLeaks, sie verbesserten auch die Verschlüsselung ihrer Dateien.

Diese Verschlüsselung konnten die Dataminer bisher nicht knacken, weshalb sie die neuen Skins erst dann zu Gesicht bekommen, sobald Epic diese auch veröffentlicht. Aus diesem Grund gab es beispielsweise keine Bilder von Grampus oder Glimmer, bevor diese im Store des Battle-Royale-Shooters auftauchten.

Plus-Report: Making of Unreal - So gelang dem Fortnite-Entwickler der Durchbruch

Fortnite - Battle Pass-Trailer: Neue Skins, Items und Fahrzeuge in Saison 7 1:02 Fortnite - Battle Pass-Trailer: Neue Skins, Items und Fahrzeuge in Saison 7

Fortnite Battle Royale - Screenshots ansehen


Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen