Fortnite holt sich die Promis ins Spiel: Ingame-Konzert mit weltberühmten DJs angekündigt

Der Battle-Royale-Shooter Fortnite ist längst nicht mehr nur das. Der nächste Schritt ist ein Konzert mit weltbekannten DJs im neuen Party-Royale-Modus ohne Waffen.

von Nils Raettig,
07.05.2020 15:45 Uhr

Im neuen Party-Royale-Modus von Fortnite geht es friedlich zu: Waffen oder Baumaterialien sucht ihr hier vergebens. Im neuen Party-Royale-Modus von Fortnite geht es friedlich zu: Waffen oder Baumaterialien sucht ihr hier vergebens.

Fortnite ist als kostenlos spielbarer Battle-Royale-Shooter und über beliebte Streamer wie Ninja zu einem Massenphänomen geworden. Inzwischen betritt der Shooter aber immer häufiger auch Pfade abseits des klassischen Videospielens.

Das unterstreicht der neue »Party-Royale-Modus«, in dem ihr nicht gegen andere Spieler kämpfen könnt. Dieser bekommt mit einem großen Konzert besondere Aufmerksamkeit spendiert, das am 9. Mai um 3 Uhr nachts deutscher Zeit in Fortnite selbst stattfindet.

Dabei treten die folgenden Musiker im Zuge dieses Konzerts auf:

  • Dillon Francis
  • Steve Aoki
  • deadmau5

Die Show soll eine Stunde lang dauern, außerdem wird sie am selben Tag (als dem 9. Mai) von 20 bis 21 Uhr unserer Zeit wiederholt. Zuletzt hatte Fortnite mit einem Konzert mit Travis Scott für große Aufmerksamkeit gesorgt, prominenter Gast beim ersten Event dieser Art war Marshmello.

Geschenk im friedlichen Party-Royale-Modus

Das Event nimmt Epic wie gewohnt zum Anlass, um ein Geschenk zu verteilen. Ihr bekommt die Rücken-Ausstattung »Neonschwingen«, die auf Musik reagieren soll. Dafür müsst ihr euch zu den folgenden Zeit in Fortnite einloggen: Am 09. Mai ab 00:00 Uhr bis zum 11. Mai um 16:00 Uhr.

Der bereits im Spiel nutzbare Party-Royale-Modus hat bislang nur wenige Aktivitäten wie einen Hindernisparcour in der Luft oder Bootsrennen zu bieten. Epic will aber laut eigenen Aussagen weiter an dieser »experimentellen Karte« von Fortnite arbeiten.

Man darf gespannt sein, ob der Modus so gut angenommen wird, dass irgendwann mehr Spieler ihre Zeit in Fortnite mit friedlichen Partyspielen statt mit Battle-Royale-Gefechten verbringen.

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen