Frostpunk gratis im Epic Store: Für wen lohnt sich das Strategie-Highlight?

Frostpunk ist diese Woche kostenlos im Epic Store verfügbar. Wir stellen euch das besondere Strategiespiel vor, das niemanden kalt lässt.

von Sören Diedrich,
03.06.2021 17:05 Uhr

In Frostpunk müsst ihr am laufenden Band harte Entscheidungen treffen. In Frostpunk müsst ihr am laufenden Band harte Entscheidungen treffen.

Auch diese Woche gibt es wieder einen neuen Gratis-Titel im Epic Store: Diesmal erwartet euch mit Frostpunk ein knallhartes Strategiespiel mit unbarmherzigem Survival-Aspekt.

Hier könnt ihr euch das Spiel sichern!

Für ein ausführliches Making of mit Entwicklerstimmen empfehlen wir euch den großen GameStar-Plus-Report zu Frostpunk, indem ihr mehr über die Hintergründe des Aufbauspiels erfahrt.

Wenn ihr wissen wollt, ob Frostpunk etwas für euch sein könnte, findet ihr im Folgenden alle Informationen rund um den beliebten Indie-Titel. In unserem Test konnte das Spiel auf ganzer Linie überzeugen und eine starke Wertung von 89 Punkten abstauben:

Frostpunk brilliert in der Eiszeit   92     5

Mehr zum Thema

Frostpunk brilliert in der Eiszeit

Worum geht es in Frostpunk?

Genre: Aufbau-Strategie | Entwickler: 11 Bit Studios | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release: 24. April 2018

Das Spiel verschlägt euch in eine alternative Zeitlinie des 19. Jahrhunderts. Die Menschheit wurde von einer neuen Eiszeit an den Rand des Aussterbens gebracht und kann nur dank eines riesigen, kohlebetriebenen Dampf-Generators der todbringenden Kälte trotzen.

Ihr schlüpft in die Rolle des Anführers der Überlebenden und errichtet eine Stadt rund um den wärmependenden Generator. Fortan seid ihr für die Belange der ganzen Bevölkerung verantwortlich. Frostpunkt würzt die strategischen Entscheidungen mit einer gehörigen Portion Survival, was euch in manchen Momenten schnell die Schweißperlen auf die Stirn treibt.

Keine der Entscheidungen, die ihr im Verlauf einer Partie trefft, ist nur »gut« oder »schlecht« - vielmehr gilt es, die beste Wahl für das Gemeinwohl zu finden. Und da kann es durchaus passieren, dass ihr einige Bewohner wissentlich dem Tod überlasst, um weitaus mehr Menschen zu retten.

Frostpunk mitsamt DLCs ist eines der besten Aufbauspiele, die ihr spielen könnt 16:42 Frostpunk mitsamt DLCs ist eines der besten Aufbauspiele, die ihr spielen könnt

Wie spielt sich Frostpunk?

Zu Beginn geht es vor allem um das blanke Überleben. Ihr schickt eure Arbeiter hinaus in die eisige Kälte, um dringend benötigte Ressourcen zu sammeln. Die neue Heimat benötigt Kohle, damit der Generator nicht den Dienst quittiert. Mittels Holz errichtet ihr die ersten Gebäude und legt Straßen an. Im weiteren Spielverlauf kommt auch noch Stahl als Ressource für fortgeschrittene Gebäude hinzu.

In der Werkstatt könnt ihr wichtige Technologien erforschen, um so den Dampfgenerator zu verbessern, was wiederum neue Optionen freischaltet. Gleichzeitig müsst ihr neben den Ressourcen auch stets die Temperatur im Blick behalten. Spätestens bei minus 40 Grad Celsius müssen harte Entscheidungen getroffen werden: Ihr habt nicht genug Energie, um stets die ganze Stadt zu versorgen. Ein paar Menschen müssen also erfrieren, um die Gemeinschaft zu retten.

Und die Bewohner nehmen nicht alles hin: Die Werte für Hoffnung und Unzufriedenheit signalisieren euch, wie es um die Stimmung in eurer Siedlung steht. Jede Entscheidung wirkt sich direkt auf den weiteren Fortgang der Partie aus. So entsteht ein süchtig machender Sog aus Stadtausbau, Erforschung und Überlebenskampf.

Frostpunk - Screenshots ansehen

Für wen lohnt sich das Spiel?

Wie ihr der obigen Beschreibung entnehmen könnt: Frostpunk ist ein fesselndes Spiel, aber definitiv nichts für schwache Nerven! Wenn ihr jedoch schon immer Spaß an folgenschweren Entscheidungen hattet und unter Zeitdruck so richtig aufblüht, ist der Titel definitiv einen Blick wert! Ebenfalls einen Blick wert sind unsere vier Empfehlungen im Epic Sale für wenig Geld.

Werdet ihr euch Frostpunk für eure Spielbibliothek sichern oder habt ihr es bereits gespielt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.