GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Galactic Civilizations 4 zeigt, dass Stellaris die Weltraumstrategie für immer verändert hat

Im Test zum vierten Teil der Galactic-Civilizations-Reihe suchen wir nach Alleinstellungsmerkmalen und stellen fest, dass manche Zeiten vorbei sind.

von Reiner Hauser,
03.05.2022 10:37 Uhr

In Galactic Civilizations 4 erobert ihr die Galaxie und bemerkt dabei, dass das Genre der Weltraumstrategie seit dem Release von Stellaris nicht mehr das Gleiche ist. In Galactic Civilizations 4 erobert ihr die Galaxie und bemerkt dabei, dass das Genre der Weltraumstrategie seit dem Release von Stellaris nicht mehr das Gleiche ist.

Es ist ein bisschen Zufall, dass unser Podcast-Imperator Michael Graf in der aktuellen »Was spielst du so«-Folge von Master of Orion 2 schwärmt und berichtet, dass er den Klassiker auch nach so vielen Jahren noch immer gerne spielt – und neueren Titel vorzieht. 

Denn im Grunde könnte das auch die Einleitung für den Test von Galactic Civilizations 4 sein, das zwar durchaus Qualitäten hat, aber wenig Gründe liefert, es zu lieben.

?
Galactic Civilizations 4
Wertung einblenden
Galactic Civilizations 4 ist ein kompetentes 4X-Rundenstrategiespiel, das jedoch keine Gründe liefert, es der Konkurrenz vorzuziehen.
Zur vollständigen Wertung
Passt zu euch, wenn ...
  • ... ihr schon jedes andere 4X-Weltraumspiel rauf und runter gespielt habt.
  • ... ihr keine Lust mehr auf Starlanes habt.
Passt nicht zu euch, wenn ...
  • ... ihr gerne den Diplomaten spielt.
  • ... ihr Raumschlachten selbst ausfechten wollt.
  • ... ihr euch nach frischen Ideen im Genre sehnt.

Qual der Wahl Galactic Cvilization 4 bietet 18 verschiedene Spezies, darunter die klassischen Menschen.

Bescheidene Anfänge Der Start ist sehr klassisch. Ein Anfangsplanet, ein paar Schiffe und eine Galaxie zur Erkundung.

Scan mich! Mit dem Forschungsschiff (das ihr automatisieren könnt) untersucht ihr Anomalien.

Invasion Für große Planeten braucht ihr Truppentransporter. Hier befreien wir die Erde von den fiesen Drengin.

Klassische 4X-Rundenstrategie im Weltraum

Galactic Civilization 4 ist ein richtig klassisches 4X-Rundenstrategie im Weltraum. Klassisch ist in diesem Fall kein Lob, dazu später mehr. Ihr startet mit einem Planeten, einer Erkundungssonde, einem Forschungs- und je nach Spezies mit einem Kolonieschiff.

Im Folgenden erkundet ihr den Raum um euch herum, kolonisiert weitere Planeten, baut Raumstationen, um strategische Ressourcen abzubauen und euer Einflussgebiet zu erweitern. Bei der Erkundung findet ihr Weltraummonster, Space-Piraten, gegnerische Fraktionen und kleine Anomalien, die euer Forschungsschiff untersuchen kann. Alles also ein bisschen wie in Stellaris.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(24)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.