Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStar/GamePro Leserpreis 2005

In Amerika schlüpften die Herren probeweise in ihre Anzüge und übten die Damen vor dem Spiegel Dankestränen, da bejubelten in München bereits 130 Menschen den Gewinner. Zwei Tage vor der Oscar-Verleihung vergaben die Redaktionen von GameStar und der Schwesterzeitschrift GamePro die Preise für die besten Spiele des Jahres 2004 -- ohne roten Teppich, dafür in einer Abendgala im Münchener Künstlerhaus.

von Rene Heuser,
28.02.2005 16:50 Uhr

Heiko Klinge, Sabine Berekoven (Borgmeier Media), Petra Schmitz und Fabian Siegismund glühen mit einem Gläschen Sekt für den Abend vor. Heiko Klinge, Sabine Berekoven (Borgmeier Media), Petra Schmitz und Fabian Siegismund glühen mit einem Gläschen Sekt für den Abend vor.

Die Verleihung von Deutschlands wichtigstem Spielepreis zog in ihrem dritten Jahr in den großen Ballsaal um, denn der Lenbach-Palais aus den Vorjahren war schlicht zu klein geworden. Auf dem Parkett fieberten Vertreter der großen Publisher und Hardwarehersteller den Ergebnissen entgegen, oben auf der Bühne leiteten die Chefredakteure Gunnar Lott und André Horn durch den Abend: »Und die Auszeichnung geht an !«

Die Kür des Spiel des Jahres 2004, Höhepunkt der Gala, war eindeutig: Klar vor den Erzrivalen Doom 3 (Platz 4) und Far Cry (Platz 2) sicherte sich Half-Life 2 den begehrten blau-goldenen GameStar-Stern. Frank Matzke vom Publisher Vivendi stemmte stolz die 31 Zentimeter hohe und zweieinhalb Kilo schwere Trophäe: »Danke an die GameStar-Leser für diese Auszeichnung!« Denn alle Sieger waren von den Lesern von GameStar und GamePro in Tausenden von Mitmachkarten gewählt worden.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.