Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3
4
5

Gaming Virgin: Wie ist es, Mafia heute zum ersten Mal zu spielen?

Zum 18. Geburtstag des Klassikers prüft unser Autor den öffentlichen Personennahverkehr in Lost Heaven auf Herz und Nieren. Nein, das ist kein Witz.

von Harald Fränkel,
06.08.2020 05:00 Uhr

Mit diesem blassen Tommy-Gun-Träger bewarb Illusion Softworks anno 2002 das erste Mafia. Mit diesem blassen Tommy-Gun-Träger bewarb Illusion Softworks anno 2002 das erste Mafia.

Redaktion: Am 25. September erscheint die Mafia: Definitive Edition. Lust auf einen Artikel?
Fränkel: Yippie, endlich darf ich einen systemrelevanten Test für euch schreiben! Übliches Honorar? Ihr klatscht auf dem Balkon einen Drei-Sekunden-Heldenbeifall?
Redaktion: Viel besser: Wir brauchen einen Gaming-Virgin-Beitrag zum ersten Mafia. Du hast das 30er-Jahre-Epos bis heute nicht gespielt, außerdem kannst die Fahrphysik der Oldtimer beurteilen, weil du mit diesen Autos aufgewachsen bist...
Fränkel: Dünnes Eis! GANZ dünnes Eis!
Redaktion: Ach komm, das Asbach-Uralt-Mafia passt perfekt zu einem alten Knack... Hasen. Hey, wir lassen auch einen neuen Rentnerporsche und eine Rückenhaartönung springen!

Plus-Folge 84: Kann das Mafia 1 Remake überhaupt gewinnen?   33     17

Mehr zum Thema

Plus-Folge 84: Kann das Mafia 1 Remake überhaupt gewinnen?

Der Autor
Wenn es heißt, Harald Fränkel habe noch nie Mafia gespielt, stimmt das nicht ganz: Es gab nämlich schon 1986 einen Titel von Igelsoft (entzückender Name!), der so hieß. Die Rede ist von einem Strategiespiel für den C64. Damals hat unser Zeilensoldat noch nicht wegen einer semiguten Speicherfunktion »Mimimi! « gejammert. Denn das Werk aus den 80ern ließ sich gar nicht speichern. Ach übrigens: Haralds hier vorliegender Text ist sicher er einzige auf der Welt und im ganzen Universum, der trotz Mafia-Thematik auf ein besonders berühmtes, aber mittlerweile doch reichlich abgenutztes Filmzitat verzichtet.

Fränkel: Siete delle aperture del corpo!

Anno 2002 erschütterten Anschläge, finanzielle Krisen und andere Katastrophen die Welt. Ich erinnere nur ans Jahrhunderthochwasser in Deutschland, an den frisch eingeführten »Teuro«, Osama bin Laden, Star Wars: Episode 2 - Angriff der Klon-Krieger und den Ketchup-Song. Doch dann, am 28. August, schafften es zumindest Action-Adventure-Fans aus der Depression, weil Mafia: The City of Lost Heaven erschien.

Taxifahrer Tommy rettet mit seinem Wagen (Mitte) zwei Männer von Don Salieri. Sergio Morellos Schergen schießen aus ihrem Auto. Links unten: meine Lebensenergie-Anzeigen. Taxifahrer Tommy rettet mit seinem Wagen (Mitte) zwei Männer von Don Salieri. Sergio Morellos Schergen schießen aus ihrem Auto. Links unten: meine Lebensenergie-Anzeigen.

Die tschechischen Entwickler von Illusion Softworks bauten ein mafiöses Grand Theft Auto 3 mit kinoreif inszenierten Zwischensequenzen und machten ihr Werk so zu einem einzigartigen Erlebnis. Für die Story stand vor allem das filmische Glanzstück Der Pate Pate. Ich denke ferner an Scarface: The World is Yours und den TV-Serien-Hit Die Sopranos. Aber macht Mafia trotz der mittlerweile veralteten Technik heute noch Spaß? Selbst einem Ersttäter wie mir, der keine tiefschwarze Cosa-Nostra-Nostalgiebrille trägt?