Gelingt Apex Legends das Comeback? - Season 2 dreht die Stimmung der Community

Nach der Präsentation von Apex Legends auf der EA Play kann die Community den 02. Juli kaum abwarten. Findet der Battle-Royale-Shooter zu alter Größe zurück?

von Mathias Dietrich,
09.06.2019 11:30 Uhr

Viele Apex Legends Spieler finden Staffel 2 genau richtig.Viele Apex Legends Spieler finden Staffel 2 genau richtig.

Die erste Staffel von Apex Legends enttäuschte so manchen Spieler. Die Skins waren zu einfallslos, der Grind zu lang und es gab zu wenig neue Inhalte. Das Ergebnis: Der Umsatz von Apex Legends ist nach dem bombastischen Start stark eingebrochen. Jetzt hat Respawn die zweite Staffel mit dem Namen »Battle Charge« auf der EA Play angekündigt. Kann sich der Battle-Royale-Shooter damit wieder aufraffen und ein Comeback hinlegen?

Das steckt in Staffel 2: Battle Charge

In einer seperaten News gingen wir bereits im Detail auf die Änderungen der am 02. Juli startenden Season ein. An dieser Stelle geben wir deshalb nochmal einen groben Überblick zu den kommenden Inhalten:

  • Eine neue Legende: Wattson kommt ins Spiel und wird sehr defensive Spieltaktiken ermöglichen.
  • Ein neuer Spielmodus: Im Ranked-Modus wird es Matchmaking geben.
  • King's Canyon verändert sich: Leviathans und Flyer wurden bereits angeteasert und sollen in der Arena auftauchen. Das dürfte frischen Wind in das Gameplay bringen.
  • Eine neue Waffe: Das L-Star kann als legendäre Waffe in Supply Drops auftauchen.
  • Der zweite Battlepass: Respawn gibt an, aus dem ersten Battlepass gelernt zu haben. In Season 2 soll der Grind wesentlich geringer ausfallen, die Belohnungen viel besser sein und regelmäßige Herausforderungen halten das Gameplay abwechslungsreich.

So geht es weiter: Für die auf Staffel 2 folgenden Seasons gab der Entwickler bereits an, dass man jede mit der Veröffentlichung eines neuen Helden sowie einer zusätzlichen Waffe beginnen will. Sämtliche zukünftige Pläne verriet das Team allerdings nicht.

Apex Legends Season-2-Trailer teasert Leviathan und Drachen an - 0:28 Apex Legends Season-2-Trailer teasert Leviathan und Drachen an -

Wie sehen die Belohnungen in Season 2 aus?

Die ersten Skins von Battle Charge stellte der Entwickler bereits vor. So werdet ihr auf Level 100 des Premium Battlepass erneut einen legendären Waffenskin bekommen, mit einem alternativen Farbschema auf Stufe 110.

Ab Juli dürft ihr so auf einen Skin für das leichte Maschinengewehr R-301 hinarbeiten. Außerdem zeigte das Team bereits einen neuen legendären Skin für Caustic und für die Spitfire. Auch Octane bekommt ein neues legendäres Design. Das stellte Respawn bisher jedoch noch nicht vor.

Stimmt das die Community zufrieden?

Weniger Frustration dank Ranked-Matches: Ein Großteil der Spieler auf Reddit ist über die nun angekündigten Änderungen erfreut. Bereits die derzeit verfügbare Elite-Warteschlange des Legendäre-Jagd-Events stößt auf viel Zustimmung: Endlich sind die besseren Spieler in ihren eigenen Matches. Der für Juli angekündigte Ranked-Modus kommt da wie gerufen und wurde bereits im Vorfeld der EA Play von vielen Spielern gefordert.

Neue Heldin sorgt für Begeisterung: Bei Wattson freuen sich die Fans darüber, dass ihre Fähigkeiten sich sehr stark von den anderen Legenden unterscheiden und das Meta stark beeinflussen werden. So wird das Gameplay dank ihrer Elektrozäune und ihres defensiven Ultimate stark umgekrempelt. Gerade Gebiete wie zum Beispiel Bunker könnten damit sehr viel interessanter werden.

Apex Legends - Trailer stellt die rührende Hintergrundgeschichte von Wattson vor 1:44 Apex Legends - Trailer stellt die rührende Hintergrundgeschichte von Wattson vor

Endlich coole Skins: Auch die Skins stoßen auf große Zustimmung bei den Fans. Die bisher vorgestellten Designs der Spitfire, R-301 und Caustic werden gelobt. Der Konsens ist, dass Respawn stark an der Qualität gearbeitet hat.

Nicht alles ist rosig: Ganz ohne Kritik sind die bisher gezeigten Inhalte jedoch nicht. So sind manche Spieler enttäuscht, dass die einzige neue Waffe nur in Supply Drops vorkommen wird. Damit wird sie sich, so die Argumentation, nur unbedeutend auf den Spielablauf auswirken. Andere Nutzer erhofften sich Inhalte wie das L-Star aufgrund des Dataminings bereits in Staffel 1 und sind enttäuscht, dass es nun einfach nur Teil von Battle Charge wird. Andere Stimmen wiederum sind von der Menge der neuen Inhalte nicht überzeugt.

Im Großen und Ganzen ist die Community aber erfreut. Die genannten Kritiken existieren zwar, werden aber von vergleichsweise wenigen Spielern der Community geteilt. So schreibt der Reddit-Nutzer HeWhoDoubts zum Beispiel:

"Es gibt tatsächlich Leute die sich aufregen? Das ist bizarr!"

Der Beitrag wurde von mehr als 1.500 weiteren Spielern positiv bewertet, was ein Zeichen für die Zufriedenheit mit den neuen Inhalten ist. Den Spielerzahlen dürfte Staffel 2 also gut tun und könnte Apex vor seinem derzeitigen Abwärtstrend retten.

Respawn sollte nun aber nicht nachlassen. Ein weiterer großer und bisher unerfüllter Wunsch der Community sind Solo- und Duo-Queues. Viele Spieler stören sich an den Matches mit zwei Teamkameraden und wollen lieber alleine oder nur zu zweit in die Matches springen.

Plus-Meinung: Apex Legends - Ein Ausnahmespiel, das bald zur Regel werden könnte


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen