Langweilige Belohnungen in Apex Legends? - Viele Fans sind vom ersten Battle Pass enttäuscht

Die Spieler von Apex Legends kritisieren die Belohnungen des ersten Battle Pass. Diese sollen zu langweilig sein und sich kaum hervorheben.

von Mathias Dietrich,
21.03.2019 11:10 Uhr

Die neuen Skins des Battle Pass von Apex Legends sind den Fans zu simpel.Die neuen Skins des Battle Pass von Apex Legends sind den Fans zu simpel.

Lange warteten die Spieler von Apex Legends auf den ersten Battle Pass. Jetzt ist er da und Ernüchterung stellt sich ein. Fans des Battle-Royale-Shooters von Respawn Entertainment kritisieren, dass die Belohnungen von Season 1: Wild Frontier langweilig sind.

Enttäuschte Erwartungen

Zu den Inhalten des Battle Pass zählen eine Reihe von Skins, Statistik-Tracker, Badges und Erfahrungspunkte. Die Spieler finden das bei weitem nicht kreativ genug. Der Reddit-Nutzer Kerbelda verfasste einen Post, in dem er die Wünsche der Community darstellte und mit den nun veröffentlichten Inhalten verglich. Er konnte damit 4.500 Upvotes erreichen und eine Zustimmungsrate von 69 Prozent.

Das wollten die Fans

  • Einzigartige legendäre Charakterskins
  • Einzigartige legendäre Waffenskins
  • Animierte Banner
  • Exekutionen

Das enthält der Battlepass

  • 20 Badges mit dem Seasonlevel
  • 9 Statistiktracker (einer für jede Legende) mit dem Seasonlevel
  • 10 XP-Belohnungen
  • 9 Intros

Apex Legends - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Einzig bei der Belohnung für Level 100 und dem Bonus auf 110 handelt es sich um je einen legendären Waffenskin für das neue Havoc-Gewehr. Mit dem verändert sich die Waffe je nach Anzahl eurer Kills im Match. Zudem erhalten nur vier der Legenden neue Skins. Und die sind, genau wie die der meisten Schießprügel, der Community nicht aufwendig genug. Die Enttäuschung ist entsprechend groß.

Vergleiche mit dem großen Konkurrenten Fortnite ließen nicht lange auf sich warten. Im Battle-Royale-Shooter von Epic gibt es stets aufwendig designte Skins, die sich sehr einzigartig anfühlen. Manche davon, wie zum Beispiel der Skull Trooper, erreichten gar einen gewissen Kultstatus unter den Spielern.

Respawn äußert sich zum Pass

Dem Entwickler des neuen Battle-Royale-Hits zufolge ist Season 1 nur der erste Schritt einer langen Entwicklung. Da Apex Legends erst kürzlich veröffentlicht wurde, verzichtet das Team derzeit noch auf komplexere Aufgaben.

Aktuell gehe es nur darum, die Spieler mit der Kernerfahrung des Battle-Royale-Shooters experimentieren zu lassen, während sie gleichzeitig Loot bekommen. Anfänger sollen die Möglichkeit haben, ihre Sammlung auszubauen. Für Veteranen hingegen gäbe es die legendären Skins. In den kommenden Seasons will man den Pass weiterentwickeln und innovativer werden.

Die Belohnungen der ersten Season sind exklusiv und sollen nach deren Ende nie wieder erspiel- oder kaufbar sein.

Plus-Kolumne: Apex Legends - Ein Ausnahmespiel, das bald zur Regel werden könnte

Apex Legends - Trailer: Season 01, Octane und Battle Pass sind da! 1:11 Apex Legends - Trailer: Season 01, Octane und Battle Pass sind da!


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen