Goat of Duty - Den witzigsten Shooter des Jahres gibt es jetzt auf Steam [Anzeige]

Wer den Goat-Simulator kennt, der sollte wissen, was Ziegen alles anstellen können. Goat of Duty setzt nochmal einen drauf und gibt den Vierbeinern gleich noch Hightech-Waffen und packt sie in den wohl merkwürdigsten Egoshooter des Jahres.

von Sponsored Story ,
14.07.2019 09:30 Uhr

Was haben der Goat Simulator und Call of Duty gemeinsam? Überhaupt gar nichts! Und das hat die Entwickler 34BIGTHINGS und Publisher Raiser Games wohl so sehr gestört, dass sie sich dazu entschieden haben etwas zu ändern. Deshalb montierten die Entwickler Waffen an einen ganzen Haufen Ziegen und lässt die Vierbeiner seitdem gegeneinander antreten. Geboren war der abgefahrene Ziegen-Shooter Goat of Duty, der jetzt erschienen ist.

Nach einer ganzen Reihe von geschlossenen Betas, in denen die Community von Goat of Duty das Spiel bereits ausprobieren konnten, ist der Shooter seit dem 10. Juli auch im Early Access auf Steam erhältlich. Regulär kostet Goat of Duty 6,99 Euro, wobei der Titel zum Early-Access-Start noch bis zum 17. Juli um 15 % auf 5,94 Euro reduziert ist.

Schaut euch den Release-Trailer von Goat of Duty an:

Gebt der Ziege eine Waffe

Mit Goat of Duty schaffen Entwickler 34BIGTHINGS und Publisher Raiser Games eine rasanten Multiplayer-Egoshooter mit einem großen Haufen Wahnsinn und abgefahrenen Humor. Statt normalen Soldaten, spielt jeder Spieler eine Ziegen mit montierten Hightech-Waffen. Ganz wie in seinem geistigen Vorbild Quake springt, schießt und rammt ihr euch Online durch zahlreichen Arenen und Spielmodi.

Der Game Director bei 34BigThings, Ivano Zanchetta freut sich bereits sehr darauf, das Goat of Duty endlich für alle Spieler zur Verfügung zu stellen und zeigt auch hier den den Humor seinen Studios:

"Wir freuen uns, unseren Fans das Spiel endlich in die Hufe geben zu können. Diese Early Access-Phase ist eine wunderbare Gelegenheit, das Spiel weiter wachsen und sich entwickeln zu lassen, und ohne unsere Community wäre das überhaupt nicht denkbar. Und wir mussten die verzickten Ställe öffnen, sonst hätten diese verdammten Ziegen den ganzen Laden sowieso in Schutt und Asche gelegt."

Goat of Duty spielt sich so schnell wie Quake, nimmt sich dabei aber nicht so ernst.Goat of Duty spielt sich so schnell wie Quake, nimmt sich dabei aber nicht so ernst.

Das Entwickler 34BIGTHINGS sich mit Goat of Duty nicht gerade ernst nehmen sollte jedem Spieler spätestens nach dem schauen des Launch-Trailers bewusste sein. Eine umfangreiche Hintergrundstory gibt es nicht und auch keine Erklärung, warum die Vierbeiner plötzlich mit Hightech-Waffen aufeinander losgehen. Es sind einfach Ziegen mit Waffen. Das ist aber auch nicht schlimm, schließlich besinnt sich Goat of Duty auf extrem schnelle Oldschool-Egoshooter-Action im Mulitplayer, mit bis zu 10 Spielern.

Spielmodi: Bisher könnt ihr im Early Access vier Spielmodi ausprobieren: Free For All, Gun Deathmatch und Herd Wars (Team Deathmach), sowie dem Spielmodus Fus Ro Arena, bei dem ihr eure Gegner wie in Skyrim aus der Arena schreit.

Jede Ziege braucht für den Kampf natürlich auch das passende Outfit.Jede Ziege braucht für den Kampf natürlich auch das passende Outfit.

Klassen und Kostüme: Aber nicht jede Ziege in Goat of Duty steuert sich gleich. Aktuell gibt es im Spiel drei verschiedene Ziegenklassen, die sich in Solid Goat, Goat of War und Kill Goat unterteilen. Stylisch verschönern lassen sich eure Ziegen ebenfalls. 25 verschiedene Kostüme, lassen sich euren Ziegen überstülpen. Einige davon haben gravierende Ähnlichkeit mit Spielfiguren aus anderen Spielen, wie etwa Overwatch.

Maps & Modi: Als Schauplatz dienen verschiedene Maps wie ein fremder Planet, eine Wüste und ein Mittelalterdorf. Zudem stehen mehrere Modi wie klassisches Free4All- oder Team-Deathmatch und eher exotische Varianten wie »Rammoklauf« zur Verfügung.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen