Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Grand Theft Auto 4 - Liberty City Tour: Vergleich mit New York

Time Square

Eigentlich ist der Time Square nur eine Kreuzung aus drei Straßen: Der Broadway schneidet die 7th Avenue und wird gleichzeitig von der 42nd Street durchkreuzt. Nach den massiven Umbau- und den umstrittenen Säuberungsmaßnahmen in den 1980 under 1990er Jahren unter Bürgermeister Giuliani wurde der Platz aber zum Herz von Manhatten -- zumindest was die Touristen betrifft. Rockstar taufte den Ort in GTA 4 auf »Star Junction« um.

Star Junction ist ein guter Ort für das Chain Reaction-Achievement. Parken Sie ein paar Buse auf die Kreuzung und in wenigen Minuten sind ausreichend Autos für das Feuerwerk zusammen. Star Junction ist ein guter Ort für das Chain Reaction-Achievement. Parken Sie ein paar Buse auf die Kreuzung und in wenigen Minuten sind ausreichend Autos für das Feuerwerk zusammen.

Was wäre der Time Square ohne die Reklame-Tafeln? Was wäre der Time Square ohne die Reklame-Tafeln?

Interessanter Fakt am Rande: In Grand Theft Auto heißt der Broadway »Burlesque«, was wiederum eine Theaterform mit Striptease und Travestie-Shows beschreibt. In früheren Zeiten zeichnete sich der Time Square und Broadway nämlich vor allem durch seine verruchten Nachtclubs aus, die gleichzeitig für viele aber auch zum Sinnbild für Verfall und Kriminalität in den USA wurden. Rockstar hat bei vielen Straßennamen und Ortsbezeichnungen Hintergedanken gehabt. So gibt es nicht weit von Star Junction die Straße Hell Gate, was gleichzeitig für das echte »Hells Kitchen« und das berühmte Höllentor in London steht - der Stadt in der Rockstar selbst zu Hause ist. Auch gibt es nicht unweit eine Straße mit dem Namen »Ersatz Row«, eine wenig schmeichelhafte Anspielung auf den GTA-Klon Saints Row von THQ. An fast jeder Ecke finden sich Anspielungen zu Filmen (Heat), TV-Serien (24), andere Spiele (Halo) oder sonstigen Elementen der Pop-Kultur.

New York bei Nacht

Natürlich sieht Liberty City bei Nacht nicht so eindrucksvoll aus, wie das echte New York. Das Lichtermeer ist relativ überschaubar und die GTA-Grafikengine scheint eher für den Tag gemacht zu sein. Dennoch ist es ein schöner Spaß mit dem Hubschrauber durch die Häuserschluchten zu jagen und sich ausgefallene Landeplätze für einen Rundblick über die Stadt zu suchen. Die Freiheit ist in der Luft bekanntlich grenzenlos.

Taxifahrt zum Heliport: 40 Dollar. Rundflug mit einem Hubschrauber: 150 Dollar. Die Aussicht auf Liberty City: unbezahlbar. Taxifahrt zum Heliport: 40 Dollar. Rundflug mit einem Hubschrauber: 150 Dollar. Die Aussicht auf Liberty City: unbezahlbar.

Das Empire-State-Building bei Nacht. Das Empire-State-Building bei Nacht.

Kleiner Tipp: Im Spiel gibt es drei einfache Wege, um an einen eigenen Hubschrauber zu kommen. Entweder rufen Sie Brucie an und vereinbaren einen Rundflug. Alternativ können Sie auch beim Landeplatz der Heli Tours den Piloten aus der Kanzel schmeißen und selbst einsteigen. Oder aber Sie kappern auf dem Francis International Airport im nördlichen Teil den Kampfhubschrauber. Aber Vorsicht: Danach haben Sie ein Fahndungslevel von vier Sternen und werden von der Polizei verfolgt. Noch einfacher ist es allerdings über das Handy ein Multiplayer-Spiel (Freeplay-Modus) starten. Dort stehen direkt an den Startpunkten die Helis rum und können gefahrlos benutzt werden.

3 von 3


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.