GTA 5: Spieler erfüllen sich Wunsch nach Singleplayer-DLC

Modder arbeiten an einem umfangreichen Projekt, dass einige Baustellen von GTA 5 vollenden und gleichzeitig neue Story-Missionen, Waffen und Fahrzeuge liefern soll.

von Vali Aschenbrenner,
11.03.2021 15:01 Uhr

Eine Gruppe von Moddern erstellt jetzt ihren eigenen DLC für den Singleplayer von Grand Theft Auto 5. Eine Gruppe von Moddern erstellt jetzt ihren eigenen DLC für den Singleplayer von Grand Theft Auto 5.

In den acht Jahren nach Release bekam GTA 5 nie einen Singleplayer-DLC. Stattdessen hatte für Rockstar Games der Ausbau des Multiplayer-Modus GTA Online Priorität. Jetzt nehmen Modder die Sache selbst in die Hand und wollen unter anderem den berüchtigten Mile High Club von Los Santos fertigstellen - inklusive neuer Story-Missionen.

»Rags'n'Riches« als Story-DLC von Fans für Fans

Das Projekt einer Gruppe von Moddern hört auf den Titel »Rags'n'Riches«. Unter diesem Namen möchte das »Ambitioneers Team« nicht nur einige Baustellen von Los Santos vollenden, sondern ebenfalls Spielern der Singleplayer-Kampagne neue Inhalte bescheren.

Das Herzstück der Mod nimmt der Mile High Club ein, um den sich schon seit Release von GTA 5 viele Gerüchte ranken: Eine Baustelle, hinter der viele Fans vermuteten, dass sie den Ausgangspunkt eines DLCs darstellen würde - nicht unähnlich zum Diamond Casino Resort, welches mittlerweile integraler Bestandteil von GTA Online ist.

Bis heute ist der Mile High Club jedoch eine Baustelle geblieben, weswegen das Ambitioneers Team das Gebäude selbst in ein Luxushotel verwandelt. Wie der fertige Mile High Club mal aussehen soll, könnt ihr euch bereits in dem folgenden Video ansehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Neue Waffen, Fahrzeuge, Locations geplant

Nicht das einzige Gebäude, das überarbeitet wird: Neben dem Mile High Club soll auch das Facade Theatre von Los Santos angepasst werden. Gegenüber PCGamesN erklärt Kalit, leitender Entwickler der Mod, dass hierbei die größte Herausforderung besteht, dass die eigenen Modelle der Qualität von Rockstar Games gerecht werden.

Story-Missionen als Franklin, Michael und Trevor spielbar: Zusätzlich plant das Team hinter Rags'n'Riches, diverse Singleplayer-Missionen zu entwerfen. Konkrete Details gibt es dazu derzeit nicht, Dreh- und Angelpunkt stellen dabei aber wohl die überarbeiteten Gebäude von GTA 5 dar. Spieler selbst können dabei auf die bekannten Protagonisten der Story oder aber einen eigens erstellten Charakter zurückgreifen.

Neue Waffen, Fahrzeuge und Orte ebenfalls geplant: Ebenso möchte das Ambitioneers Team mit der Mod neue Waffen, Fahrzeuge und sogar Orte entwickeln. Zu diesen Plänen gibt es aber derzeit ebenfalls noch keine Details.

Release-Termin bleibt noch offen: Eine Early-Access-Variante der Mod ist für Patreon-Unterstützer bereits spielbar. Sobald Rags'n'Riches fertiggestellt ist, soll der von Fans erstellte DLC aber kostenlos für die Allgemeinheit zum Download zur Verfügung stehen. Wann es soweit sein wird, ist bis auf den groben Zeitraum 2021 derzeit nicht bekannt - interessierte GTA-Spieler können die Entwicklung dafür auf Discord mitverfolgen.

Könnte Rockstar oder Take-Two dazwischenfunken? Da sich Rags'n'Riches völlig auf den Singleplayer von GTA 5 bezieht, dürfte das Projekt nicht unbedingt Gefahr laufen, von Rockstar oder Take-Two abgesägt zu werden: Der Entwickler und der Publisher gehen eigentlich nur gegen Multiplayer-Modifikationen vor, da die gegen eigens erstellten Modding-Regeln verstoßen würden.

Mod erweitert GTA 5 um 70 neue Missionen   50     1

Mehr zum Thema

Mod erweitert GTA 5 um 70 neue Missionen

Singleplayer-Mods für GTA 5 gab es bereits in der Vergangenheit. So zum Beispiel ein Projekt, das den Story-Modus um 70 zusätzliche Missionen erweitert. Derweil konzentriert sich Rockstar selbst in Zukunft wohl weiter um neue Inhalte für GTA Online und Red Dead Online: Beide Spiele sollen aber in Zukunft mehr Content bekommen, der solo spielbar ist.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.