Driver 2: Fans bringen GTA-Konkurrent nach 21 Jahren auf PC

Driver 2 gibt es jetzt erstmals für PC. Allerdings nicht offiziell: Einige Fans portieren das Spiel. Eine erste Version könnt ihr bereits herunterladen.

von Mathias Dietrich,
16.11.2020 08:35 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Als GTA 2 1999 erschien, bekam die heute weltberühmte Serie mit dem nicht ganz so bekannten Driver Konkurrenz. Der große Unterschied des Spiels, das den meisten wohl durch sein knallhartes Tutorial in Erinnerung blieb: Es war komplett in 3D spielbar. Der Nachfolger Driver 2 aus dem Jahr 2000 schaffte es jedoch nicht auf den PC. Bis jetzt.

Driver 2 mit 60 fps

Seit März 2019 werkeln einige Fans an einem Source-Port von Driver 2 namens »ReDriver 2«. Das bedeutet, dass sie die Engine von Grund auf neu schreiben und dadurch nicht nur Bugs beheben, sondern auch Kompatibilität mit anderen Plattformen herstellen können.

Das Ziel: Man will eine native PC-Version des Spiels erschaffen, in der sämtliche Spielmodi funktionieren und die sich komplett durchspielen lässt. Dabei will man zudem neue Features einbauen, alte Fehler patchen, Performance-Probleme beseitigen und die Grafik aufbessern.

In einem Video hat Christian Fritz Schneider zusammen mit Michael Graf das Thema Source Ports genauer beleuchtet. Zudem zeigen euch die beiden, welche Spiele noch von Fans weitergepflegt werden:

Source Ports sind ein Segen für den PC - Freespace 2, Quake 2 & Co. mit neuer Technik PLUS 18:56 Source Ports sind ein Segen für den PC - Freespace 2, Quake 2 & Co. mit neuer Technik

Wie weit ist der Port?

Bereits als Alpha spielbar: Ihr könnt die inoffizielle PC-Version von Driver 2 bereits jetzt spielen. Eine Alpha-Version könnt ihr direkt bei Github herunterladen. Die bietet bereits Dinge wie eine bessere Polizei-KI, Unterstützung von 60 FPS, eine Auto-Save-Funktion und diverse Fehlerbehebungen.

Original wird benötigt: Wie bei Source-Ports üblich, laden die Erschaffer keinerlei urheberrechtlich geschütztes Material hoch, um rechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen. Um den Port spielen zu können, benötigt ihr entsprechend die originale PS1-Version von Driver 2.

Driver 2 im Vergleich mit GTA

Driver konzentriert sich, wie der Name bereits sagt, noch mehr auf Autofahren als GTA schon. Im ersten Teil konntet ihr euer Fahrzeug nicht einmal verlassen. Der Nachfolger bietet euch diese Möglichkeit zwar, Waffen dürft ihr aber nicht einsetzen. Immerhin könnt ihr so aber andere Autos klauen.

Zwei Spielmodi: Ihr habt einmal die Möglichkeit, die vier Städte Chicago, Havanna, Las Vegas und Rio de Janeiro im »Take a Ride«-Modus zu erkunden und Geheimnisse zu finden, oder aber ihr spielt die Story-Missionen, in denen ihr die Geschichte von Undercover-Polizist John Tanner erlebt, der es zusammen mit seinem Partner Tobias Jones mit der brasilianischen Mafia aufnimmt.

Verfolgungsjagden als Kern-Gameplay: Das Spiel zeichnet sich vor allem durch seine Verfolgungsjagden mit der Polizei aus, die bereits Grand Theft Auto zu Ruhm verhalfen. Die Gesetzeshüter machen es auch in den Missionen richtig schwer, innerhalb der stets knappen Zeitlimits euer Ziel zu erreichen.

zu den Kommentaren (65)

Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.