Verrückter GTA Online-Glitch ist zurück: Spieler ermorden NPCs, um Autos zu klonen

Rockstar hat bereits versucht, diesen Glitch zu patchen, jetzt ist er zurück: GTA-Online-Spieler töten Ingame-Prostituierte, um damit besonders seltene und teure Autos zu duplizieren. Kein Witz!

von Vali Aschenbrenner,
10.03.2020 11:44 Uhr

Spieler haben eine Möglichkeit gefunden, einen eigentlich gepatchten Glitch in GTA Online wieder zum Funktionieren zu bringen. Spieler haben eine Möglichkeit gefunden, einen eigentlich gepatchten Glitch in GTA Online wieder zum Funktionieren zu bringen.

Ein Glitch ermöglicht es Spielern, seltene Autos in GTA Online zu duplizieren, indem sie Ingame-Prostituierte in eine Falle locken und ermorden. Die ganze Geschichte ist ziemlich makaber und Rockstar hat bereits vor einigen Wochen versucht, diesen Exploit zu patchen.

Jetzt haben Spieler jedoch eine neue Möglichkeit gefunden, diesen Glitch abermals auszunutzen: Auf Youtube gibt es bereits die ein oder andere Anleitung dafür - wie beispielsweise von East Kentucky Outlaw, der im Video seine persönliche Methode teilt.

Wie funktioniert der Glitch zur Auto-Duplikation?

Um den Glitch in GTA Online zu triggern, benötigten Spieler drei Dinge: Ein Auto aus der eigenen Garage, eine Mobile Operations Center (MOC) und eine Prostituierte, die nachts in der Spielwelt spawnen.

  • Um den Exploit zu triggern, muss der Spieler eine Prostituierte in ihr Auto einladen.
  • Das Auto muss so geparkt werden, dass die Prostituierte nicht fliehen kann - das funktioniert beispielsweise, indem direkt neben dem MOC geparkt wird, sodass die Beifahrertür blockiert wird.
  • Der Spieler muss aus dem Auto aussteigen und auf den Motor des Wagens schießen, bis dieser zu brennen anfängt, aber nicht explodiert - damit gilt das Auto bereits als »zerstört«.
  • Daraufhin muss der Spieler seine Versicherung anrufen - also die im Spiel, nicht die echte - seine Garage betreten und mit dem Auto verlassen, das dupliziert werden soll.
  • Mit diesem Wagen muss der Spieler nun zu dem Auto fahren, in dem der NPC sitzt und diesen ermorden. Damit verschwindet der Wagen, in dem sich die Leiche der Prostituierte befindet.
  • Nun kann der Spieler mit dem Auto, das dupliziert werden soll, in den MOC fahren, um den Glitch zu triggern.

Falls ihr aus unserer Anleitung nicht ganz schlau werdet, solltet ihr einen Blick in das Tutorial von East Kentucky Outlaw werfen:

Rockstars Kampf gegen den Auto-Glitch

Vor einigen Wochen nutzten Spieler noch eine andere, aber ähnliche Methode um teure und seltene Wagen in GTA Online zu duplizieren. Allerdings veröffentlichte Rockstar einen Patch, um zu verhindern, dass Spieler diesen Exploit weiterhin ausnutzen.

Der ursprüngliche Glitch funktionierte, indem der NPC erschossen wurde, um den Exploit auszulösen. Allem Anschein nach hat Rockstar durch den Patch nur dafür gesorgt, dass der NPC bereits stirbt, bevor der Glitch ausgelöst wird. Nun haben Spieler herausgefunden, dass der Glitch ebenso in die Wege geleitet wird, wenn das Auto lediglich in Brand gesteckt wird.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen