GTA-Rollenspieler erweisen verstorbener Streamerin mit Ingame-Denkmal die letzte Ehre

Auf einem der größten englischen GTA-RP-Server wird einer Streamerin die letzte Ehre erwiesen.

von Florian Franck,
19.05.2021 09:00 Uhr

Die GTA-RP-Spieler trauern um ein verstorbenes Mitglied ihrer Community. Quelle: TheBigMeech / Twitch Die GTA-RP-Spieler trauern um ein verstorbenes Mitglied ihrer Community. Quelle: TheBigMeech / Twitch

In GTA 5 hat sich über die Jahre eine großen Role-Play-Community etabliert. Eine der bekanntesten und größten im englischsprachigen Raum ist das »NoPixel«-Projekt. Diese Spielerschaft hat bereits in der Vergangenheit einige Rekorde auf Twitch aufgestellt und bekannte Streamer wie xQc waren oder sind dort aktiv.

Eine dieser Spielerinnen war »DovahPug«, die auf dem Server den fiktiven Charakter »Misty Mocha« spielte und erst vor Kurzem den Kampf gegen Krebs verlor. Aus diesem Grund versammelte sich am vergangenen Wochenende eine große Gruppe von Spielern auf dem Server, um ihr die letzte Ehre zu erweisen. Bei der Andacht nahmen zahlreiche Freunde und Online-Bekanntschaften teil und teilten Erinnerungen an die gemeinsame Zeit.

NoPixel-Entwickler setzen DovahPug ein Ingame-Denkmal

Mitspieler beschrieben sie als eine Person, die »viele Freunde und Feinde hatte« und »sich nicht davor scheute, sich die Hände schmutzig zu machen«. DovahPug ließ ihren Freund einen Abschiedsbrief veröffentlichen, wohl in dem Wissen, dass sie den Kampf gegen den Krebs nicht gewinnen wird. In dem Brief an die NoPixel-Community schreibt sie:

"Hallo! Wenn ihr das lest, bedeutet es, dass ich tot bin und der verdammte Krebs hat mich endlich erwischt, lol. Ich lasse meinen Freund diese Nachricht an meine NoPixel-Freunde senden.

Ich möchte euch nur wissen lassen, dass ich die Zeit, die wir zusammen verbracht und all die Erinnerungen, die wir gesammelt haben, wirklich genoss. Das Rollenspiel mit euch in den letzten Monaten war die absolut beste Zeit meines Lebens und das einzige, was ich bedaure, ist, dass ich die NoPixel und RP-Community nicht früher entdeckte.

Wenn es ein Leben nach dem Tod gibt, hoffe ich, euch widerzutreffen!

Alles Liebe, Misty."

Nach der Trauerfeier kündigte Tobii, einer der NoPixel-Entwickler auf Twitter an, Misty auf einer Ingame-Gedenktafel zu verewigen, um sie so für immer in Erinnerung zu behalten.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Community hält zusammen: Die Andacht wurde auf Reddit positiv aufgenommen und unter anderem als »wunderschöne Geste« bezeichnet. Ein Clip zeigt, wie verbunden die RP-Community auf dem Server trotz verschiedener Rollen und daraus oft resultierender Konflikten ist:

Der tragische Tod von Alex, so der Vorname von DovahPug, ist nicht das einzige Beispiel dafür, wie Online-Communities in schwierigen Zeiten zueinander finden. Viele Spieler von Final Fantasy 14 trauerten beispielsweise auf ähnliche Weise um ein verstorbenes Community-Mitglied. Die Entwickler von Dying Light oder Borderlands widmeten ebenfalls verstorbenen Fans Andenken in ihren Spielen. Und auch der Streamer Reckful wurde nach seinem Tod als NPC in WoW-Shadowlands verewigt.

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.