Guardians of the Galaxy 3 - Keine Chance für James Gunns Rückkehr - Neuer Regisseur gesucht

Gespräche gescheitert: Der von Disney gefeuerte Regisseur James Gunn wird nicht zurückkehren. Disney sucht bereits nach einem Ersatz für die Regie zu Marvels Guardians of the Galaxy 3.

von Vera Tidona,
16.08.2018 11:55 Uhr

James Gunn bleibt draußen: Guardians of the Galaxy 3 erhält einen neuen Regisseur. James Gunn bleibt draußen: Guardians of the Galaxy 3 erhält einen neuen Regisseur.

Trotz der vielen Proteste und einer öffentlichen Entschuldigung des Filmemachers bleiben die Verantwortlichen von Disney hart und halten an ihrer Entscheidung fest, James Gunn als Regisseur der erfolgreichen Guardians of the Galaxy-Filmreihe wegen Jahre alter, kontroverser Tweets gefeuert zu haben.

Wie das Branchenmagazin Variety berichtet, kam es kürzlich zu einem Treffen mit James Gunn und Disney-Chef Alan Horn, um über eine mögliche Rückkehr des Regisseurs für den geplanten Film Guardians of the Galaxy 3 zu sprechen. Doch auch wenn das Treffen als "zivilisiert und professionell" beschrieben wird, hat es dem Filmemacher nicht geholfen: James Gunn ist raus und bleibt es auch.

Marvel-Chef steht hinter Disneys Entscheidung

Entgegen früheren Berichten, dass sich Marvel-Chef Kevin Feige für eine Rückkehr von James Gunn eingesetzt habe, steht Feige nun offiziell hinter der Entscheidung von Disney. Da hilft es auch nicht, dass sich die komplette Besetzung der Guardians-Filme in einem offenen Brief für die Wiedereinstellung ihres Regisseurs Gunn ausgesprochen haben.

Regisseur James Gunn mit Chris Pratt bei den Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy 2. Den dritten Teil wird jemand anderes drehen.Regisseur James Gunn mit Chris Pratt bei den Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy 2. Den dritten Teil wird jemand anderes drehen.

Guardians of the Galaxy 3: Neuer Regisseur gesucht

Inzwischen hat Disney mit der Suche nach einem neuen Regisseur für Guardians of the Galaxy 3 begonnen. Konkrete Namen wurden aber noch nicht genannt.

Laut dem US-Magazin möchte das Studio jedoch das fertige Drehbuch von James Gunn behalten, der ja schon die Vorlagen der beiden ersten Comic-Verfilmungen verfasste. Man darf aber davon ausgehen, dass der neue Regisseur sicherlich seine eigene Ideen zum Film einbringen möchte und somit noch einmal Hand an das Drehbuch legt.

Werden trotz der Proteste alle Guardians of the Galaxy-Darsteller für den 3. Teil zurückkehren?Werden trotz der Proteste alle Guardians of the Galaxy-Darsteller für den 3. Teil zurückkehren?

Wie sieht es mit der Besetzung aus?

Spannend bleibt vor allem die Frage, wie es mit der Besetzung des Films weiter geht. Werden alle für den dritten Teil erneut in ihre bekannten Rollen schlüpfen, einschließlich Drax-Darsteller Dave Bautista? Der hatte zuletzt mit seinem Ausstieg aus dem Film gedroht, sollte Disney den Rausschmiß von James Gunn nicht rückgängig machen.

Marvels Guardians of the Galaxy Vol. 3 sollte ursprünglich im Jahr 2020 in die Kinos kommen. Eine mögliche Änderung oder Verschiebung ist derzeit nicht bekannt.

Telltales Guardians of the Galaxy - Trailer: Termin und Ausblick auf Episode 3 »More Than a Feeling« 1:21 Telltales Guardians of the Galaxy - Trailer: Termin und Ausblick auf Episode 3 »More Than a Feeling«

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(148)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen