Guardians of the Galaxy: Über eine Stärke ist sich die Presse einig

Das Singleplayer-Abenteuer der bunten Marvel-Truppe erhält in den internationalen Wertungen viel Lob für seine Story. Abstriche gibt es wo anders.

von Sören Wetterau,
26.10.2021 07:08 Uhr

Nach den Avengers wagt sich Square Enix in dieser Woche ein weiteres Mal an eine Heldentruppe aus dem Marvel-Universum: Die Guardians of the Galaxy. Dieses Mal jedoch ohne Multiplayer-Schwerpunkt, sondern mit einer klaren Ausrichtung auf Singleplayer-Fans.

In unserem ausführlichen Test verraten wir euch bereits, dass Square Enix und Entwickler Eidos Montreal hierbei die richtige Entscheidung getroffen haben. Guardians of the Galaxy beweist seine Stärken vor allem bei der Story und den Charakteren:

Guardians of the Galaxy im Test: Die Story-Überraschung   60     30

Mehr zum Thema

Guardians of the Galaxy im Test: Die Story-Überraschung

Die internationalen Spielemagazine sehen das ziemlich ähnlich: Das Action-Adventure entpuppt sich als überraschend starkes Story-Spiel. Aber schauen wir uns die Wertungen der Tester mal genauer an.

Guardians of the Galaxy im internationalen Wertungsspiegel

Die reine Durchschnittswertung ist dabei als gut zu betrachten: Guardians of the Galaxy pendelt sich bei Metacritic bei 81 Punkten basierend auf 64 Wertungen ein. Bei Opencritic sind es derweil 95 Stimmen und eine durchschnittliche Wertung von 82.

MagazinWertung
Stevivor95
Dualshockers85
Noisy Pixel85
GameStar85
Gaming Nexus85
GamePro81
IGN80
God is a Geek80
Shacknews80
Gamesradar80
Gamespot70
Destructoid65

Wer nun direkt Lust bekommt, kann hier mit dem Launchtrailer zu Guardians of the Galaxy ein wenig die Downloadzeit überbrücken:

Marvels Guardians of the Galaxy: Launch-Trailer stimmt auf den Release ein 2:27 Marvel's Guardians of the Galaxy: Launch-Trailer stimmt auf den Release ein

Die Stimmen der Tester

Neben den reinen Wertungen offenbart sich im geschriebenen Wort der jeweiligen Tests dann das bereits angesprochene Story-Argument. Die Geschichte wird bei fast allen Publikationen lobend erwähnt. Tester Sam Loveridge von Gamesradar bringt es dabei in seinem Fazit gut auf den Punkt:

Marvel's Guardians of the Galaxy erzählt eine absolut unvergessliche Geschichte mit einer brillanten Umsetzung der Guardians, auch wenn das Gameplay manchmal etwas abenteuerlicher sein könnte.

Ähnlich passend fasst es Tom Marks von IGN zusammen, der Eidos Montreal für die Kombination aus albernen Abenteuern und herzergreifenden Story-Momenten lobt:

Es wird die Welt nicht ins Staunen versetzen, aber Guardians of the Galaxy ist dennoch ein weiteres überzeugendes Beispiel dafür, wie viel Spaß eine lineare, schnörkellose Einzelspielerkampagne machen kann.

Dabei lobt er ebenfalls die Story und insbesondere die Beziehung zwischen den Charakteren der abgedrehten Marvel-Truppe:

Die Kämpfe und das Leveldesign sind relativ simpel, wenn auch unterhaltsam, aber es sind die Beziehungen und das Geplänkel zwischen den Charakteren, die stets alles unterhaltsam halten.

Was hier in beiden Wertungen direkt durchklingt und sich wie ein roter Faden durch die Wertungen zieht: Die Gameplay-Mechaniken des Action-Adventure laufen eher auf Sparflamme. Tester Chris Carter von Destructoid, die eine der niedrigsten Wertungen vergeben haben, sagt dazu folgendes:

Als ich es [Guardians of the Galaxy] selbst durchgespielt habe, war ich ständig hin- und hergerissen. Wenn es in Fahrt kommt und alle Register gezogen werden, macht es Spaß. Aber es ist auch äußerst linear (im negativen Sinne in einigen Aspekten des Spiels) und viele der Möglichkeiten, die es bietet, sind bestenfalls oberflächlich. Betrachtet es als einen arcadigen Wochendendspaß und ihr werdet damit zufrieden sein. Bonuspunkte gibt es, wenn ihr die kleinen Gauner bereits liebt.

Auch in anderen Tests werden vor allem die oftmals unübersichtlichen, aber dennoch in ihrer Mechanik recht monotonen Kampfsituationen kritisiert. Die Entwickler punkten dafür aber mit abwechslungsreichen Setpieces und viel Witz in den Dialogen.

Auch bei den Kollegen der GamePro kommt Guardians of the Galaxy auf der Story-Seite gut weg, während es in Sachen Spielmechanik noch Verbesserungsbedarf gibt. Den Test der Konsolenversion findet ihr hier.

Nun seid ihr gefragt: Habt ihr vor Guardians of the Galaxy zu spielen? Habt ihr es eventuell sogar schon selbst gespielt und wenn ja, wie gefällt es euch? Schreibt es uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.