Gwent: Crimson Curse - Vampir-Addon zum Witcher-Kartenspiel bringt Figur aus Blood & Wine zurück

Ende März erscheint das erste Addon zu Gwent: The Witcher Card Game. Das dreht sich um den hohen Vampir Detleff van der Eretein. Der Entwickler stellte bereits die ersten neuen Karten vor.

von Mathias Dietrich,
09.03.2019 09:01 Uhr

Gwent: Crimson Curse - Trailer stellt die Erweiterung um Detleff van der Eretein vor 0:41 Gwent: Crimson Curse - Trailer stellt die Erweiterung um Detleff van der Eretein vor

Noch im März erscheint die erste Erweiterung für das Witcher-Kartenspiel Gwent. In Crimson Curse wird es über 100 neue Karten geben, die auch neue Effekte ins Spiel bringen und gleich zwei neue Mechaniken. Wie man anhand des Namens schon erahnen kann, folgt das Addon einer Vampir-Thematik.

Wer The Witcher 3: Blood and Wine gespielt hat, wird hier einen alten Bekannten wiedersehen: Den höheren Vampir Dettlaff van der Eretein. Der Blutsauger führt ein dunkles Ritual durch, das den Mond blutrot färbt und neue Monsterarten aus ihren Schlaf erwachen lässt.

Das steckt in Gwent: Crimson Curse

Das wichtigste beim Addon eines Kartenspiels sind natürlich die neuen Karten. Mit denen gibt es aber auch stets neue Effekte und Mechaniken, die den Spielablauf abwechslungsreicher gestalten. Auf der offiziellen Webseite stellte der Entwickler bereits die ersten vor.

  • Mehr als 100 neue Karten: 31 Neutrale, 14 pro Fraktion
  • Neuer Effekt »Gift«: Eine Einheit mit 2-Giftmarkern wird zerstört
  • Neuer Effekt »Bluten«: Einheit nimmt einen Schaden am Ende des Zugs
  • Neuer Effekt »Schild«: Die Einheit nimmt beim nächsten Angriff keinen Schaden
  • Neuer Effekt »Harmonie«: Boostet euch um 1, wenn ihr eine Scoia'tel-Einheit spielt, deren Hauptkategorie von keinem Verbündeten geteilt wird.
  • Neuer Effekt »Bonding«: Kontrolliert die Kopie einer Einheit mit einem Bonus
  • Neue Mechanik »Deathblow«: Löst einen Effekt nach dem Besiegen einer Einheit aus
  • Neue Mechanik »Berserk«: Löst einen Effekt aus, wenn die Einheit nur noch die Hälfte ihrer Basisstärke besitzt

Die Erweiterung soll am 28. März dieses Monats erscheinen. Bis dahin will das Team noch weitere Karten präsentieren. Bisher könnt ihr euch ganze 21 der neuen Karten ansehen. Sieben Stück sind noch verdeckt.

GameStar-Podcast - Plus-Folge 50: Wir feiern Jubiläum - mit CD Projekt!

Gwent: The Witcher Card Game - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen