GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Heroes of Might & Magic 3 HD im Test - 2D + HD > 3D

Fazit der Redaktion

Martin Deppe: So ungefähr alle zwei Jahre packt mich wieder das Heroes-3-Fieber, und für ein, zwei Monate abenteuere ich erneut durch Erathia. Und jetzt schon wieder - dabei sind eigentlich erst anderthalb Jahre rum. Denn beim Testen der HD-Version ist der Funke gleich erneut übergesprungen, die Jagen-Sammeln-Erobern-Ausbauen-Leveln-Spirale ist einfach unwiderstehlich. Dabei macht die HD-Version eigentlich nicht anders als ... HD einzuführen. Dadurch ist das schon vor 16 Jahren hübsche, wenn auch technisch veraltete Spiel heute umgerechnet auf dem optischen Stand von damals, und das ist gut so.

Denn ich brauche keinen 3D-Firlefanz - ich will gar nicht wissen, an wie vielen Ressourcenhäufchen ich in Heroes 5 und Heroes 6 vorbeigaloppiert bin, weil da ein dösiger 3D-Baum die Sicht verdeckt hat. Kleiner Wermutstropfen: Die beiden sehr guten Addons werden wohl nicht mehr in HD veröffentlicht. Großer Trost: Meine Töchter (4 und 6) finden Heroes auch klasse - solange ich keine Einhörner umhaue. Die nächste Spielergeneration ist also gesichert.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (68)

Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.